Frage von Thegendarmerie, 39

Wie verhalten wenn man von Promotern angequatscht wird?

Hallo, ich wurde vorhin mal wieder von Promotern angelabert. Natürlich könnte ich einfach weiter laufen, aber ich mag die Herausforderung und deshalb dachte ich kann denen auch sagen das ich nix spenden oder sonnst was will. Aber die haben nicht locker gelassen und mich die ganze zeit vollgelabert und naja, die mache ich das? wie werde ich schlagfertig um denen entgegenzuwirken ? wie schaff ich es am besten ohne unhöflich zu sein, das sie "aufgeben"? Was gibt es für Argumente gegen spenden bzw. warum ich das nicht machen will?

Antwort
von MrHilfestellung, 28

Solche Promoter haben nen echt nervigen Job. Das sind Studierende, die halt bisschen Geld nebenbei machen. Lass die halt einfach in Ruhe.

Antwort
von Hardware02, 14

Warum bist du unhöflich? Die Promoter sind selbst unhöflich! Sie quatschen dich an. Außerdem verschwenden Sie das Geld, das eigentlich dem Zweck der Organisation zugute kommen sollte für ihre sinnlose Werbeaktion.

Ich weiche denen meistens aus. Wenn mal wieder so ein komischer Clown kommt, der "für Kinderkrebs" sammelt, sage ich einfach "nein". Oder auch, "ich spende grundsätzlich nichts auf der Straße", was der Wahrheit entspricht. 

Jemandem von Ärzte ohne Grenzen habe ich mal erklärt, dass ich bereits einen Dauerauftrag laufen habe.

Antwort
von Geisterstunde, 14

Mit diesen Leuten diskutiere ich nicht sondern geh einfach weiter.

Antwort
von DJFlashD, 23

Sagst du hast keine Kohle dabei xd

Kommentar von Thegendarmerie ,

die machen das mit Verträgen also die wollen die BIZ und sowas, dass sie immer vom Konto Geld abbuchen 

Kommentar von DJFlashD ,

hahah wer denen das gibt ist selbst schuld wtf^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten