Frage von moonlight1503, 73

Wie verhalten vor seiner Familie?

Hey!

Ich bin mit meinem Freund schon fast 6 Monate zusammen und er war die letzten zwei Wochen weg. Jetzt kommt er wieder mit seiner Oma/Opa etc. und ich soll die kennenlernen. Ich bin ein wirklich extrem schüchterner Mensch und sobald Leute die ich nicht kenne und einen gewissen Stellenwert haben, in der Nähe sind bin ich aufeinmal total anders, komisch und sitze einfach still in der Ecke. Mir ist sowas echt unangenehm deshalb habe ich ihm vorgeschlagen das wir uns direkt am nächsten Tag alleine treffen. Er hat das verneint weil er mich unbedingt sehen will versteht das nicht falsch das will ich aber das wird voll die komische Situation. Und er will mich auch vor allen küssen und eigentlich habe ich damit auch kein Problem aber meine Mutter wird auch da sein und halt seine Familie und ich finde das irgendwie unangebracht. Aber es ist auch komisch wenn wir uns einfach nur umarmen. Oh man ich weiß echt nicht was ich machen soll und wenn's soweit kommt wie ich mich verhalten soll.

Hat jemand einen Tipp für extrem schüchterne Mädchen wie mich?

Danke im Voraus!

Antwort
von marenka111, 18

Hey, ich würde sagen, rede mit deinem Freund. Bitte ihn, dich ernst zu nehmen mit deinem Problem. Wenn du die Familienmitglieder ein paar mal gesehen hast, dann wirst du schon etwas lockerer werden. Dein Freund weiß wie schüchtern du bist und deshalb sollte er dir helfen, dass du diese Stunden gut übersteht.. Damit zeigt er mehr, dass er dich liebt, als dieses durch küssen und umarmen der Familie zu demonstrieren. Ich kann dich gut verstehen, obwohl ich überhaupt nicht schüchtern bin. Aber auch ich würde das nicht wollen, weil es eben auch kein gutes Benehmen zeigt. Gerade nicht gegenüber Oma und Opa, die bestimmt nicht sehr gut mit der lockeren Art, der Jugend klar kommen. Versuche das deinem Freund so zu erklären, dann wird er es auch bestimmt verstehen. Jungen denken darüber oft nicht genug nach. Sonst verhalte dich so wie du bist, wenn du freundlich bist, ist das schon gut.

Kommentar von piumina ,

ich denke doch, es geht hierbei nicht um "Rumknutschen", sondern um ein normales, liebevolles Küssen zur Begrüssung nach 2 Wochen. Was ist daran kein gutes Benehmen??

Kommentar von marenka111 ,

Oh sorry, ja du hast recht. Hatte das leider total falsch verstanden.

Natürlich finde auch ich diese liebevolle Begrüßung nach 2 Wochen ganz normal und denke, dass alle Familienmitglieder das genau so sehen werden.

Antwort
von ILOVEYOUNURRI, 20

Ich bin selber ein schüchterner Mensch, wenn es um's 'kennenlernen' geht. Da denke ich mir immer "Oh Gott..." oder so. Am besten du lächelst mal ein bisschen, fragst seinen Großeltern, wie es bei denen daheim so ist, was sie gerne in der Freizeit machen. Verwickle dich mit ihnen in ein Gespräch, sei nett und strahle Selbstbewusst aus. Wenn dein Freund dich küssen wollte, habe keine Scheu, wehre es nicht ab, sondern erwidere es, damit machst du einen guten Eindruck. Zeig ihnen wie sehr du deinen Freund liebst, unterhalte dich mit ihnen über das Wetter oder biete ihnen Kaffee an (oder was sie so gerne trinken) höre ihnen Aufmerksamkeit zu, schenk ihnen zwischendurch ein Lächeln und das ganze erledigt sich von selbst. :)

Antwort
von KanoChan, 26

Hey,

verhalte dich am besten so wie du sonst auch immer bist. Es ist so am besten.

Verstelle dich nicht und tue das Was Du für richtig hälst. Versuche vielleicht auch mit den anderen ins Gespräch zu kommen.

Keine Ahnung ob ich dir weiterhelfen konnte.

💕Kanochan

Kommentar von moonlight1503 ,

Danke ja hat es aber weisst du vielleicht auch was ich wegen küssen machen soll?

Kommentar von KanoChan ,

Du willst es nicht unbedingt, er aber?

Antwort
von CJtheman, 33

Nett, Offen und interresiert :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community