Frage von rjsjrsjrsjrjrz, 29

Wie verhalten sich die Krankheitsmöglichkeiten für Fettleibige, nachdem man abgenommen hat?

Es gibt ja eine Menge Krankheiten, die man durch Fettleibigkeit bekommen kann. Meine Frage ist, was passiert, wenn man fett war und dann abnimmt. Sind die Chancen, z.B. Diabetes zu bekommen, dann wieder normal oder immer noch erhöht?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von andreablablubb, 15

Hey,

Fettleibige neigen insgesamt deutlich stärker zu Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Diabetes. Das kommt durch die ständige Aufnahme von Fetten, welche die Gefäße einengen oder Aufgrund einer zu hohen Zuckerzufuhr, dass das vom Körper produzierte Insulin nicht mehr ausreicht.

Findet man nun im Rahmen einer Diät eine gesündere Ernährungsweise, sind die Chancen nach Gewichtsreduktion gesund zu bleiben gut. Dazu gehört jedoch auch regelmäßige Bewegung. Sollte man durch eine Crashdiät schnell abnehmen, ohne wirklich etwas am Lebensstil zu ändern, kann man genauso an den oben genannten Erkrankungen leiden.

Es kommt also nicht nur auf das Gewicht an, sondern vielmehr auf den Lebensstil. Auch eher schlanke Menschen können bei falscher Ernährung typische "Adipositaserkrankungen" bekommen.

Antwort
von FileHacker, 24

Sind dann wieder normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community