Frage von vierfarbeimer, 55

Wie verhalten sich batteriebetriebene LED Leuchten (Taschenlampen, Fahrradleuchten, usw.), wenn die Batterie schwächer wird?

Wie verhalten sich batteriebetriebene LED Leuchten (Taschenlampen, Fahrradleuchten, usw.), wenn die Batterie schwächer wird? Wird das Licht langsam schwächer oder bleibt es bis zum Schluss hell und geht dann schlagartig aus?

Antwort
von treppensteiger, 29

Sigma eloy, sigma triled (Fahrradstecklichter), werden beide langsam dunkler. Es wäre möglich, eine Regelung einzubauen, das würde sich aber negativ auf die Akku/Batterielaufzeit auswirken. Toll wäre eine integrierte Schaltung, die man selbst einschalten kann, wenn es einem zu dunkel wird, und man die letzten Reserven der Batterie nutzen will.

Antwort
von pwohpwoh, 32

Manche LED-Lampen haben eine Schaltung, die bei schwachem Akku die LED blinken lässt. Dann hilft nur ein Akku-Wechsel.

Antwort
von peterobm, 43

Das Licht wird zunehmend dunkler. 

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, 29

Das Licht wird (zumindest bei mir) langsam schwächer.

Antwort
von willom, 15

Höherwertige LED-Lampen haben eine Regelelektronik die dafür sorgt, daß die Lampe eben nicht langsam immer dunkler wird wie das bei historischen Glühbirnen-Taschenlampen so der Fall war.

Diese geregelten Lampen haben so gut wie immer mehrere Helligkeitsstufen und die Elektronik schaltet meist einfach nur eine Stufe runter, wenn der Ladezustand des Akkus oder der Batterie auf einen bestimmten Wert abfällt.

In dieser Stufe leuchtet die Lampe dann wieder mit konstanter Helligkeit, solange der Ladezustand das erlaubt.

Antwort
von ES1956, 33

Kommt darauf an ob die Lampe eine Regelung besitzt (elektronisch). Wenn nicht wird sie von der ersten Minute an dunkler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community