Frage von RustCohle, 36

Wie verhalten in schwieriger Situation mit Freundeskreis?

Hallo Zusammen,

ich stecke gerade in einem Dilemma mit meinem alten Freundeskreis.

Mit vielen der Leute dort habe ich schon länger nichts zu tun, da ich irgendwann als der "fette Loser" (wortwörtlich) ausgesucht wurde und viele Geschichten und lügen über mich verbreitet wurden. Das ist schon etwas her und ich hatte seitdem praktisch kein Kontakt.

Ein anderer Freund, feiert nun am Wochenende seinen Junggesellenabschied und einer dieser "alten Freunde" musste mich nun auch fragen ob ich mit gehe.

Dem Bald-Ehemann zuliebe würde ich es gerne tun. Die anderen brauche ich aber wirklich nicht und schon jetzt habe ich gelesen, das einer aus der alten Clique schon wieder gegen mich loszieht. Was ich da wöllte, ich liege doch eh um 10 im Bett usw..

Wen es 1-2 Std. wären okay...aber der Abschied soll über 2 Tage mit Hotel gehen.. :-(

Was soll ich tun? würdet ihr trotzdem mit? Oder muss ich mir das nicht antun?

DANKE

Antwort
von vikodin, 33

mach micht... für den baldehemann zuliebe... und wenn dir die anderen blöd kommen, dann geh einfach... bist ja nicht festgekettet... vll solltest du des auch den anderen ankündigen... dann können sie sich ja überlegen wie gute freunde die sind und sich evtl zurückhalten um den abschied nicht kaputt zu machen

Antwort
von Herox171, 20

An deiner Stelle würde ich hingehen denn bräutigam aber davon erzählen und ihn vor ein Ultimatum stellen entweder er oder ich bzw du damit Du ihn wenigstens nicht ertragen muss oder du hälst es 2 Tage durch

Kommentar von 23Nema92 ,

Sowas macht man nicht, jemanden vor die Wahl stellen. " ich oder er ".

Kommentar von Herox171 ,

Das meinte ich nur als letzten ausweg

Antwort
von Herox171, 16

An deiner Stelle würde ich denn Bräutigam vor ein Ultimatum stellen entweder ich bzw du oder er so müsst du ihn wenigstens nicht ertragen oder du hälst es 2 Tage aus

Antwort
von 23Nema92, 36

Ganz ehrlich? Lass dich doch nicht vertreiben von so einem Volli*****! Genau das will er doch. Geh da hin! Hab Spaß! Ignorier ihn einfach, ich würde mir nichts versauen lassen, wegen solchen Deppen.

Antwort
von BlackVortex, 30

Nicht antun. Wenn Du nen guten Draht zu dem Bräutigam hast, erklär es ihm und geh stattdessen zu der Party und feier Dir den A** ab :D!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community