Frage von romni34, 40

Wie verhalte ich mich wenn eine Bekannte zu der ich gerne mehr Kontakt hätte mir ankündigt wegzuziehen?

Antwort
von januarbisjuli, 30

Du sagst so Sachen wie: "Hey, ich hoffe wir bleiben in Kontakt.", "Ich komme dich gerne mal besuchen.", "Brauchst du Hilfe beim Umzug?"

Kommentar von romni34 ,

Hallo,  

leider ist der Text nicht mit veröffentlicht worden.  Es ist so das ich in letzter zeit ihr etwas nachgerannt bin. Ich hab gemerkt das sie sich kaum noch um mich kümmert weil sie weiß dass ich sowieso immer da bin. Das tat mir und auch ihr nicht gut. Um die Freundschaft zu retten habe ich jetzt versucht los zu lassen. Mich auf andere Dinge mehr konzentriert,  Hobbys usw. Hab mich nur mal alle zwei Wochen ganz kurz gemeldet und mal was liebes gesagt. Hab aber gezeigt dass ich nicht ständig Zeit habe. Ja und jetzt sagt sie mir wie nebenbei dass sie so weit weg zieht. Und ich hab blöderweise geredet ohne nachzudenken; dass sie nicht wegziehen soll usw.  Also war schon etwas übertrieben und nicht ganz so ernst aber ich denke das war ein Rückschlag. und ich weiß nicht genau was ich jetzt machen soll um das wieder hinzugekommen.

Kommentar von januarbisjuli ,

Warum zieht sie denn überhaupt weg? Wegen Arbeit oder einfach aus einer Laune heraus?

Mhm, ja deine Reaktion war schon etwas komisch. Aber das war eben das erste was du gedacht hast. Was solls. Du hast immer noch die Möglichkeit dich für sie zu freuen. Frag sie, wie ihre neue Wohnung aussieht oder wie sie sich ihre neue Wohnung vorstellt und auf was sie sich besonders freut. Und dann sag, dass das echt cool klingt. Versuch einfach, sie in der Entscheidung zu unterstützen und dich für sie zu freuen und denk nicht so sehr daran, dass du sie "verlierst" oder so. Sie braucht das Gefühl, dass du sie verstehst. Und wenn sie woanders wohnt, könnt ihr immer noch telefonieren oder euch Briefe und Postkarten schicken oder auch mal ein kleines Paket mit netten Dingen als Überraschung. Sowas kann echt Spaß machen. Eine digitale Nachricht ist nicht so cool, wie nichts ahnend eine liebe  Postkarte in seinem Briefkasten zu finden.

Antwort
von Ostsee1982, 25

Also war schon etwas übertrieben und nicht ganz so ernst aber ich denke
das war ein Rückschlag. und ich weiß nicht genau was ich jetzt machen
soll um das wieder hinzugekommen.

Wenn man sich bei jedem Wort aufpassen muss was man sagt, dass man nicht zuviel macht aber auch nicht zu wenig und so wie du eben den Verlauf beschreibst, denke ich nicht, dass du mit ihr glücklich wirst. Offensichtlich hat sie an dir kein partnerschaftliches Interesse und so richtig zu harmonieren scheint das auch nicht. Ich würde sagen: Auf zu neuen Ufern und lass sie ihren Weg gehen.

Kommentar von romni34 ,

Da wird mir ja nichts anders übrig bleiben.  Ich kann mich nicht verstellen :( also natürlich kann sie weg ziehen und wir bleiben noch Freunde und so. Es ist nur diese Angst wenn man Gefühle zeigt dass sie es immer ausnutzt.... ja und das ist ziemlich anstrengen.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Stell dir die Frage mal anders rum: Möchtest du eine Partnerin haben die deine Gefühle ausnutzt? Möchtest du eine Partnerin haben wo du nicht so sein kannst wie du bist? Ich glaube das würde niemand wollen. Menschen in die man sich aus den unterschiedlichsten Gründen verliebt müssen nicht zwangsläufig auch zu einem passen.

Kommentar von januarbisjuli ,

Wieso "Partnerin" und "verliebt". Geht es hier nicht um zwei Freundinnen?

Kommentar von Ostsee1982 ,

Wenn er von Gefühlen schreibt die sie ausnutzt scheint es eher nicht um einen Freundschaft zu gehen sondern um eine verschmähte Liebe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten