Frage von Elli08, 58

WIE VERHALTE ICH MICH MEINEN kATZEN GEGENÜBER; WEN ICH WEIT WEG UNZIEHE? Das Ziel liegt 5 Autostd. enfernt. Ich möchte meine Perser schon mitnehmen, doch wie ?

Ich möchte umziehen, aber das Ziel ist weit weg. Die Vorbereitung und der Umzug macht mir im Bezug auf meine Kätzchen schon Probleme. Es geht ja dann  drüber u. drunter u. wie werden das die Miezen verkraften. Auch die lange Fahrt. Oder mache ich mir da zu viel Sorgen.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Elli08,

Schau mal bitte hier:
Katzen gegenmittel

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 11

Ich bin in meinem Leben schon viele Male umgezogen, das letzte Mal (hoffentlich) im Mai.

Deine Katzen merken natürlich, daß sich irgendetwas tut, deshalb solltest Du, wenn möglich, Deine normale Routine beibehalten (Futterzeiten, Schmusezeiten usw.) Am Tag des Umzugs sperrst Du Deine Miezen mit Futter, Wasser und Katzenklos, möglichst auch den Transportboxen,  in einen Raum, wo niemand mehr hinein muß, vorzugsweise das Bad, weil dort die wenigsten Möbel stehen. Schließ ab, damit niemand unbedachterweise die Tür öffnet und sie rausläßt. Laß die Möbel rausräumen, Wohnungstür schließen, und geh dann in den Raum, um Deine Katzen in die Transportboxen zu setzen. Du packst alles in Dein Auto, und machst in der neuen Wohnung alles umgekehrt: Katzen ins Bad, mit allem Drum und Dran, und läßt die Wohnung einräumen, wenn alle weg sind, läßt Du sie einfach raus.

Sie werden zuerst verstört sein, sich vielleicht verkriechen, aber wenn Du mit ihnen sprichst, ihnen Futter gibst und Dich ruhig zu ihnen setzt, kann eigentlich nicht viel passieren. Je nervöser Du bist, desto unruhiger werden Deine Katzen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Umzug (ich bin gemein, ich weiß), und hoffe, daß es nicht so chaotisch ist, wie bei mir. LG.

Kommentar von Elli08 ,

Ich bedanke mich ganz herzlich für diesen guten Rat. Ich bin gleich viel optimistischer.

Antwort
von emily2001, 35

Hallo,

es ist vor allem sehr wichtig, deine Katzen mindestens 3 bis 4 Wochen daheim zu behalten, bevor du sie freiläßt. Nur so können sie sich ihr neues Heim einprägen!

Freigang auch nur Schrittweise empfohlen! Also: erst unter Aufsicht, nötigenfalls mit Leine, wenn sie es dulden!

Emmy


Antwort
von Danieeela, 18

Du ziehst ohne deine Katzen um oder wie? 

Ich sah mal das Katzen kein Zeitgefühl haben d.h dass ein Tag für sie gleich ist wie ein Jahr. (In einer DOKU War des)

Jedenfalls, werden sie es demnach nicht bemerken, wenn du sie mal besuchen kommst. 

Verhalte dich wie immer würde ich sagen.

Antwort
von elfriedeboe, 24

Nicht so viele Gedanken machen dort ein Plätzchen und umziehen ,wichtig ihre Sachen mitnehmen!

Antwort
von Farridio, 33

aus der frage geht für mich nicht hervor, ob du die katzen mitnimmst oder nicht? würdest du mich aufklären?

Kommentar von Elli08 ,

Natürlich nehme ich meine Miezen mit. Nur der ganze Umzug macht mir Sorgen. Sie sollen das ja streßfrei mit durchziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten