Frage von JH1986, 119

Wie verhält sich das normale Umgangsrecht in den Ferien wenn es Gerichtlich festgelegt wurde.?

Setzt die Die Wochenendreglung dann aus?

Antwort
von blumenkanne, 104

nein - es geht in den ferien einfach weiter. es sei denn einer der eltern fährt in den jahresurlaub, dann wird die wochenendregelung ausgehebelt und die wochenenden werden dann vor oder nach dem urlaub nachgeholt.

das wird ja dann jetzt nicht sein.

Kommentar von krankeshuenchen ,

Bei mir ist das so geregelt das ich von bis bei der einen Person bin und von bis bei der anderen ob es bei dir auch so ist weiss ich nicht

Kommentar von JH1986 ,

Auch wenn vom Gericht die Ferienzeiten aufgeteilt wurden? Z.b stehen mir die erste Woche ihm die 2 Woche der Ferien. Dann muss er oder ich doch nicht diese Zeit unterbrechen....

Dachte die Wochenderglung wird in den festgelegten Ferien außer Kraft gesetzt.

Kommentar von blumenkanne ,

es wird ja nicht bei jeden ferien funktionieren. wenn du davon ausgehst, dass kv bspweise nur 4 wochen urlaub im jahr hat, dann wird er es nicht ermöglichen können jede ferien die hälfte zu nehmen. es wird also genau da stehen welche ferien die deinen sind. wenn du also bspweise morgen in die ferien gehst mit kind und hättest dieses wochenende umgang, dann beginnt dein umgang freitag nachmittag und geht direkt in deine ferienwoche über. hat er umgang von fr-so und dein umgang beginnt montag, dann kommt kind zu dir sonntag abend oder montag morgen.

in den urlaubsregelungen wird die umgangregelung unterbrochen. wirklich problematisch ist es also nicht. die erste woche der ferien ist ja schon vorbei und kind geht morgen zum anderen elternteil.

sieht kv das anders als du?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten