Frage von ondori87, 30

Wie verhält sich das mit der Nachzahlung und Guthaben aus Jahresabrechnung für strom&Gas bei Hartz 4?

Bei meinem letzten Umzug teilte mir die Arge mit das die neue Wohnung zu teuer ist und mir nur die kaltmiete gewährt wird,den rest müsste ich selbst aus dem regelsatz finanzieren. So das wen eine Nachzahlung fällig wäre ich garnicht erst bei der arge ankommen bräuchte zwecks kostenübernahme da es mein alleiniges problem sei. Um eine fette Jahresabrechnung zu vermeiden hab ich monatlich etwas mehr bei den stadtwerken gezahlt und jetzt ein guthaben bei denen. Nun die eigentliche frage:Darf ich das geld nun nutzen um z.b eine monatszahlung bei den stadtwerken aus zu lassen oder muss ich das ans jobcenter weiter leiten?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Hartz IV, 14

Ein Guthaben was deinen Abschlag für den normalen Haushaltsstrom betrifft gilt eh nicht als Einkommen,da dieser aus dem Regelsatz bzw.Einkommen selber gezahlt werden muss !

Wenn dir das Jobcenter nach deinem Umzug nicht die komplette KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) gezahlt hat und du selber eine Zuzahlung geleistet hast,deine Endabrechnung sich auf diese Wohnung bezieht,darfst du vom Guthaben was nur die KDU - betrifft deine eigene Zuzahlung erst einmal abziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community