Frage von Lissi1218, 16

Wie verhält sich das Gewicht auf einem dünnen erhitzten Draht das zwischen 2 Isolierstativen erhitzt wird , dabei gibt es eine regelbare Gleichstromquelle?

Antwort
von Bellefraise, 9

Bitte nixhr beleidigt sein - aber aus dem Text kann ich nicht so recht eine Frage entnehmen.

Spannst du einen Draht straff und hängst ein Gewicht dran, dann wird der Draht etwas gedehnt und ist nicht mehr straff gespannt... d.h. das Gewicht sinkt etwas nach unten.

Erhitzt du den Draht, verlängert er sich etwas (Längenausdehnung durch Erwärmung) und das Gewicht sinkt noch weiter nach unten. Je mehr Strom, desto wärmer der Draht, desto tiefer sinkt das Gewicht.

Wir der Darhr richtig heiss, beginnt das Metall seine Festigkeit zu verlieren und das Gewicht kann den Draht zerreissen.

Antwort
von Karl37, 7

Gewicht ist die Masse des Draht mit dem Ortsfaktor multipliziert.

Was soll sich ändern, denn die Temperatur ist in der Formel F = m • g nicht vorhanden.

Kommentar von Lissi1218 ,

Ich glaube ich habe es verstanden , aber kannst du mir es nochmal auf deutsch erklären , weil deutsch meine Muttersprache ist und wir in der Schule eigentlich auch deutsch reden 😂 PS : chinesisch ist nicht mein Ding  trotzdem danke 😂

Kommentar von Karl37 ,

Seltsam, denn ich kann chinesisch weder lesen noch schreiben.

Auch habe ich mich doch bemüht für Schüler der unteren Klassen zu schreiben und deshalb auch nur vom Ortsfaktor und nicht vom Ortsfaktor der Gravitation gesprochen. Was kommt dir daher so chinesisch vor?

Antwort
von noname68, 10

wenn der draht dadurch erhitzt wird und schmlizt, wird ein gewicht; das drangehängt war, herunterfallen. wenn nicht, dann nicht.

sollte das eine "gute" frage sein?

Kommentar von Lissi1218 ,

Das wissen wir ja auch meine Frage war warum ? Und wie ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten