Wie verhält es sich wenn man in Deutschland arbeitet und seinen Lebensmittelpunkt in Irland hat. Ich bin freiberuflicher Altenpfleger und würde das gerne tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kannst du gerne machen. In Deutschland musst du aber trotzdem Steuern zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worauf willst Du hinaus? Besteuerung?

Üblicherweise ist der Lebensmittelpunkt an dem Ort Deiner Arbeit, in grenznahen Gebieten ist das komplizierter.

Aber Irland - da wirst Du nicht täglich nach der Arbeit hin zurückkehren, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nexis
31.01.2016, 23:16

Nun ich bin Auftragsgebunden, meistens für 2-4 Wochen in einer Einrichtung tätig und dann für 1-2 Wochen zu Hause. Im Grunde macht es da keinen Unterschied ob man in D oder IRL wohnt. Ich bin eh sehr viel unterwegs und nutze z.B. auch den Flieger um von Bayern nach Berlin, Hamburg usw. zu kommen. Daher war meine Überlegung mich ins Ausland zu begeben im Raum gestanden und natürlich ist steuerrechtlich das ganze interessant, aber auch sonst was man alles bedenken sollte usw.

Schließlich übe ich dann immer noch einen Beruf vor Ort aus und wie vorher kann ich auch meistens nicht schnell nach Hause fahren, um dort zu übernachten.

0

Wenn du in Deutschland arbeitest und hier tagtäglich bist ist dann nicht Deutschland dein Lebensmittelpunkt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

interessant.

Erklär mal, wie Du Deinen Lebensmittelpunkt in Irland hast, aber in D arbeitest ...

sobald Du 183 Tage in D arbeitest, bist Du in D unbeschränkt Steuerpflichtig ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nexis
31.01.2016, 23:15

Nun ich bin Auftragsgebunden, meistens für 2-4 Wochen in einer Einrichtung tätig und dann für 1-2 Wochen zu Hause. Im Grunde macht es da keinen Unterschied ob man in D oder IRL wohnt. Ich bin eh sehr viel unterwegs und nutze z.B. auch den Flieger um von Bayern nach Berlin, Hamburg usw. zu kommen. Daher war meine Überlegung mich ins Ausland zu begeben im Raum gestanden und natürlich ist steuerrechtlich das ganze interessant, aber auch sonst was man alles bedenken sollte usw.

Schließlich übe ich dann immer noch einen Beruf vor Ort aus und wie vorher kann ich auch meistens nicht schnell nach Hause fahren, um dort zu übernachten.

0