Frage von keineideekeinei, 77

wie vergisst man was über das man die ganze zeit nachdenkt?

ich hatte gestern eine doofe situation in der schule... andere würden die vielleicht nicht so schlimm sehen aber mich nimmt das richtig mit. Ich denke einfach immer und immer wieder daran und das nervt einfach

was kann ich machen wenn ich mich gerade nicht ablenken kann? ich kann zwar hier noch an den computer, aber gleich muss ich zur schule gehen (20 min. lang) und werde bestimmt die ganze zeit drüber nachdenken :/

ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen :)

Antwort
von ThePhoenix01, 47

Entweder änderst du deinen Gedankengang oder du meditierst, dabei schaltet man seine Gedanken ab in dem man auf seinen Atem achtet (Aufmerksamkeit auf den Atem) und/oder seine Gedanken beobachtet. Viel Glück! =)

Kommentar von keineideekeinei ,

stimmt, meditieren ist ne lösung... hab ich schon länger nicht mehr gemacht... mach ich aber eher abends

wenn der gedanke heute abend nicht weg ist, versuch ich es damit mal :)

vielen dank!

Antwort
von TheAllisons, 36

Gehe einfach eine Stunde in die frische Luft, lenke dich ab, dann ist es schnell vergessen

Kommentar von keineideekeinei ,

muss ich ja eh wenn ich zur schule gehe... hier kann ich mich aber viel besser ablenken, auf dem weg zur schule werde ich die ganze zeit dran denken :/

Antwort
von Wuestenamazone, 3

Was beschäftigt dich? Lenk dich ab da ist Unterricht das beste. Oder red mit jemandem

Antwort
von MissBadabummtss, 15

Ich kenne das.. wie waere es dann damit, dass du musik hoerst& diese im kopf mitsingst?^^

Kommentar von keineideekeinei ,

ich hab meine kopfhörer nicht aufgeladen :/

Kommentar von MissBadabummtss ,

oh.. das ist bloed.. wie ist der tag denn gelaufen? (:

Antwort
von stone1987, 35

Negative Sachen sind immer heftiger als positive. Versuche nicht über die Sache selbst nachzudenken sondern suche nach Lösungen. Du kannst auch die Situation aus der Sicht eines Dritten beobachten und so mal das ganze Revue passieren lassen. So bekommst du einen Blick durch eine andere Sichtweise und kannst das besser verarbeiten. ..

Kommentar von keineideekeinei ,

hab ich schon... das ist es was mich ja so fertig macht :(

und eine lösung gibt es nicht... bzw. am ende war ja alles geklärt, aber ich fühle mich trotzdem soo schlecht dafür

Kommentar von stone1987 ,

Wenn du das so sagst(eine Lösung gibt es nicht)  hört dein Gehirn auf zu arbeiten und verharrt dort wo es ist. Frag dich wie kann ich diese Situation verbessern. Was muss ich tun. Gibt es vielleicht etwas positives daran (für diese Frage musst du deine Sichtweise auf jeden Fall ändern).

Das wichtigste ist, dass du daraus lernst. 

Wenn es so etwas bedrückende ist, dann willst du in Zukunft nicht mehr den gleichen Fehler machen!

Kommentar von keineideekeinei ,

ich weis echt nicht wie ich das auf meine situation übertragen soll :/

ich beschreibe sie mal: wir hatten englisch förder und der lehrer hat uns sätze gegeben die wir berrichtigen sollen... ein satz war "that looks well" was falsch war... ich habe aufgezeigt und gefragt ob man nicht "swell" benutzen kann... und hab versucht dem 10 min. zu erklären das ich nicht "well" sondern "swell" meine

:/

Kommentar von liquorcabinet ,

Wieso dachtest du denn, dass dieses Wort existiert? :D Aber ganz ehrlich, da musst du einfach über dich selbst lachen. Wie bist du denn aus der Situation heraus gegangen? Hast du nicht gelacht, als du irgendwann geschnallt hast, dass es "swell" nicht gibt, bzw. wie konnte der Lehrer dich davon überzeugen?

Kommentar von keineideekeinei ,

o.O es gibt das wort swell! das war ja eben mein problem... das wort "well" passt nicht in den satz "swell" hingegen schon!

aber der hatte die ganze zeit nur "well" verstanden, so wie meine klassenkameraden auch (wobei die das wort vielleicht einfach nicht kannten)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten