Frage von Sarahleandra, 161

Wie vergesse ich eine Person die mir nicht aus dem Kopf geht? Tipps um in einer Beziehung treu zu bleiben und sich nicht ablenken zu lassen?

Danke für jeden der sich die Zeit nimmt!

Ich bin mit meinem Freund 10 Monate zusammen und wir führen eine (beinah) perfekte, glückliche Beziehung. Allgemein aber auch mit der Sexualität, es passt einfach alles.
Wenn ich nur auf uns zwei schaue.

Das Problem an der Beziehung bin ich selbst, ich bin unzufrieden und vergleiche ihn ständig mit anderen Männern.
Vorallem geht es um eine bestimmte Person. Seit ich diese bei einer begegnung näher kennengelernt habe, zweifle ich total oft. Und das ist Gift für unsere Beziehung.
Obwohl mein Freund mich mehr als korrekt behandelt, und immer zu mir hält und mir 100 % treu bleibt, bin ich dann oft unzufrieden. Ich denke dann solche Gedanken wie "für xy habe ich viel mehr empfunden als für ihn" "ich habe ihn noch nie wirklich so richtig attraktiv gefunden" "ich bin doch noch so jung, ich muss noch mein Leben leben" "ich möchte mich wieder einmal neu verlieben" ... :/ das geht schon sehr lange so.

Ich habe viele male mit meinem Freund gesprochen und ihm alles erzählt, und davon keine unschonende variante, er ist trotzdem fest entschlossen dass er mit mir zusammen bleiben will (für ihn ist es sehr ernst) ich habe mind. 4 anläufe gemacht um schluss zu machen, darunter eine beziehungspause, habe es aber noch nie über mich gebracht bis jetzt mich von ihm zu trennen.
Es würde ihm so sehr wehtun und ich weiss dass ich noch Gefühle für ihn habe und dass ich ihn enorm vermissen würde, da er auch gleichzeitig mein bester freund ist.

Trotzdem habe ich die Zweifel und muss oft an diese eine Person denken und vergleiche meinen Freund mit anderen, usw.. ICH WILL UNS BEIDEN ZU LIEB DASS DAS AUFHÖRT. ich fühl mich so schlecht dabei.

Habt ihr Tipps? Wie kann ich aufhören ihn zu vergleichen und zufrieden und ruhig werden über dieser Sache? Wie kann man eine bestimmte person die einem nicht aus dem kopf geht vergessen?
Was würdet ihr tun?

Anmerkung: er ist 20 und mein erster fester freund, ich bin 17.

Antwort
von thlu1, 66

Das ist glaube ich völlig normal, dass wenn man sich gleich in seinen ersten Freund so verliebt, dass man auch meinen könnte, es ist eine dauerhafte Beziehung, dass man trotzdem das Gefühl hat etwas verpasst zu haben.
Die Frage, wie du zu deinem Freund stehst, kannst du dir nur selbst beantworten, aber ohne diese Frage wirst du niemals Klarheit bekommen. Also ein Ausweichen gibt es dort nicht.
Du schreibst, ihr habt schon öfters über deine Gefühle gesprochen. Habt ihr dabei auch über seine Gefühle gesprochen?
Habt ihr bereits darüber nachgedacht, wie es wäre, die Partnerschaft ein Stück zu öffnen?
Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass man auch ohne diese Öffnung, an seiner Beziehung festhalten kann, wenn man will, aber wenn dein Drang nach sexueller Erfahrung so groß ist, dass du es nicht aushälst, dann musst du dir im Klaren sein, dass du ihn evtl verlierst.

Kommentar von Sarahleandra ,

Vielen Dank!

Antwort
von sojosa, 78

Ich sag mal einfach dass du deinen Freund nicht so liebst wie das sein sollte und deshalb in der Lage bist für einen anderen Gefühle zu entwickeln. Ich geh sogar so weit zu vermuten dass aus der ersten Verliebtheit nie wirkliche Liebe geworden ist. Von daher solltest du diese Beziehung schnellstens beenden, weil alles andere unfair euch beiden gegenüber wär. Jede Trennung ist schmerzhaft, nur manchmal ist sie erforderlich um beiden die Chance zu geben wirklich glücklich zu werden.

Antwort
von natalia1209, 55

also als erstes muss du dir überlegen, ob du deinen freund wirklich liebst.. bei wahrer liebe gibt es nämlich keinen zweifel. und du musst darüber nachdenken, was für gefühle du für diese andere person hast.. wenn es mehr ist als freundschaft, dann kannst du keine normale beziehung mit deinem freund führen. es ist nicht gut wenn du unglücklich bist und ständig zweifelst und du nur deinem freund zuliebe bei ihm bleibst. wenn du diese gedanken an diese andere person wirklich loswerden möchtest, dann muss du den kontakt so gut wie möglich vermeiden. 

Antwort
von StellaMalibu, 18

Ich sag mal so, jede lange Beziehung hat auch das da durchgemacht. Es passiert in vielen, ich würde fast sagen 75% aller Beziehungen das man sich mal in jemand anderen verguckt und den toll findet. Und dann gibt es 2 Möglichkeiten. Die Beziehung geht kaputt weil man der Neugier zur anderen Person nicht widerstehen kann und evtl (leider oft) fremdgeht. Die andere Möglichkeit (und das sind oftmals die längsten Beziehungen die über Jahre halten) ist das beide Partnerschaft standhaft bleiben, weil sie sich lieben und einander da sind. Und wissen das ein solcher "seitensprung" es nie wert wäre eine innige Beziehung zu riskieren. Aber um soweit zu kommen, in diesen Situationen wo man aufeinander jemanden anderen als den Partnern toll findet, reif und richtig zu reagieren, muss man wahrscheinlich selber alles vorher schoneinmal durchlebt haben. Dafür hat man ja in jungen Jahren mehrere Beziehungen um all das zu testen und rauszufinden und voraölem aus Fehlern zu lernen um dann für sie grosse liebe und erste richtige Beziehung "vorbereitet" zu sein. 

Antwort
von Bird2003, 49

An deiner Stelle würde ich mich von ihm trennen. Natürlich wird es ihm wehtun, aber es wird ihm doch noch mehr wehtun, wenn du ihm nichts sagst und er es herausfindet.

Antwort
von eggenberg1, 4

dir   stehen diese  gedanken durchaus zu - mit 17 jahren  kann man sich noch nicht  für einen einzigen partner entscheiden, wenn dann einer auftaucht  ,der  für dich erst mal atraktiver ist.  es gibt nur einen weg  , den ich  auch sleber mal gegangen bin.

ich habe mit meinem freund eine pause vereinbart  und  bin mit  diesem traumtypen zusammmen gekommen -wir hatten  4 wochen ausgemacht . .genau diese zeit  brauchte ich , um zu erkenen, ich liebe meinen partner und  der andere war eben nur  eine reine sexuelle  erscheinung - heute  bin ich  bald 45  jahre mit meinem partner verheiratet.   hätten wir damals diese trennung nicht  gemacht ,  ich weiß nicht , ob mir der andere jemals aus dem kopf gegangen wäre .

es ist ein riskantes  spiel und nich t jeder  kann damit umgehen  , aber  für dich  die einzige möglichkeit um heraus zu finden ,wie du wirklich zu deinem jetzigen partner stehst. du sagst  eure beziehugn ist perfekt -- also  soooo perfekt kann sie nicht mehr sein  , sonst kämen dir nicht solche gedanken.im übrigen  muß man mit 17 nochnicht  den partner  fürs  leben  gefunden haben .

okay  ,du kannst   auch mal ganz nüchtern an die sache gehen  und  dir verbieten  an den anderen zu denken --klappt nicht --denn alles was verboten ist  reizt noch mehr .. nur eines  solltest du dann doch nicht-- die liebe deines partners  zu weit ausreizen  , denn auch bei ihm wird  irgendwann mal  schluß sein mit verständnis .

Antwort
von TailorDurden, 39

Also ich finde Deine Gedanken nur verständlich. Sie sind in Deinem Alter eine völlig normale Reaktion. Er macht sich nicht mehr interessant für Dich.

Meistens entwickeln sich in einer Beziehung immer die zwei Rollen von Lenker und Abhängigem. Wenn ein Mann in die Rolle von Abhängigkeit fällt, wird er schnell unattraktiv.

Ich seh es wirklich so, dass das nicht Dein Problem ist sondern ein Problem Deines Freundes.

Schon, dass Du sagst, dass er 100% treu ist, zeigt, dass Du ihn gar nicht so siehst, als wäre er generell als Mann begehrenswert. 

Grüße, Tailor Durden

Kommentar von Dantin96 ,

achwas es gibt einfach auch gute typen

Kommentar von Sarahleandra ,

Das stimmt total aber eigentlich schätze ich auch gerade das an ihm

Kommentar von TailorDurden ,

Ja, ist schon klar. Ich denke dennoch, dass man diese "Treue" und Normalität mit 17 noch nicht so wert schätzt wie beispielsweise mit 40 Jahren. Das ist einfach ein Unterschied, weil man eben noch mehr erleben und aktiv sein wird.

Das ist natürlich extrem pauschalisiert, aber Du verstehst hoffentlich, was ich meine.

Kommentar von eggenberg1 ,

die aussage eines lebenserfahrenen    menschen ,genau so ist es . aber um das  zu wissen  ,muß an  lebenserfahrung  haben und das  kann man mit 17 eben noch nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community