Frage von KisakiSakura, 33

Was mache ich bei dem Fehler: Fatal Error an meinem Rechner?

Ich hab einen Laptop mit Win 8 geschenkt bekommen und sogleich nach den ersten Schritten diesen auf Win 10 geupdated.

Zunächst (wenige Tage) war auch alles okay, doch dann kam ein Bluescreen, dass etwas mit dem Memory Managment nicht stimmte. Viren hatte ich keine auf dem Rechner, und mit der Ram schien auch alles okay, nachdem ich ein Tool hab durchlaufen lassen, Einem Tipp folgend, habe ich dann die ganzen Treiber im Geräte Manager ge-updated, dabei kam dann die Meldung: PNP ... Fatal Error. (die erneuten Treiber bezogen sich bis dahin auf Audio, die Grafikkarte und Intel - bei letzterem kam es mitten im Update zum Bluescreen.

Seitdem lässt sich der Rechner nicht hochfahren. Mitten im Prozess kommt immer eine Fehlermeldung: PNP_DETECTED_FATAL_ERROR, der PC müsse einen Neustart durchführen, der jedoch nie etwas bringt und beim gleichen bluescreen endet.

Ich hab es auch mit der Option Zurücksetzen bei den Erweiterten Reperaturmöglichkeiten versucht, doch auch dieser Prozess wurde nicht zu Ende durchgeführt, einen Systemwiederherstellungspunkt hatte ich noch nicht erstellt, da sich faktisch noch keine Daten auf dem Rechner befanden - außer dem Internet hatte ich nichts genutzt. An der Registry habe ich auch nicht gepfuscht, das einzige was verändert wurde, war, dass ich Cortana und die Suchleiste entfernt habe, doch das hatte ich auch schon bei meinem alten Laptop und zu Problem kam es da nie...

Ich versuche es gerade mit der Starthilfe, doch wer weiß, was das bringt. Zurückbringen ist auch eher blöd, da der Rechner bereits im Herbst gekauft wurde (ist aber noch eingepackt erst im Mai in meinen Besitz gekommen).

Ich weiß ehrlich nicht weiter, so ein Problem hatte ich mit meinen Notebooks noch nie.

Antwort
von DanBam, 19

Windows 10 installiert man besser clean. Upgraden ist irgendwie immer schlecht. Baue Dir am Besten einen bootfähigen USB-Stick  von Windows 10 und installiere nochmal komplett frisch. Achte auf die UEFI-Settings im Bios. Viel Glück

Antwort
von 18Wheeler, 14

Toll: Ein Bluescreen. :-)

Wenn man weeenigstens den ganzen, genauen Error Code hätte und wüsste, um welches Notebook es sich handelt, könnte man Dir auch genaueres sagen....

Bevor man ein funktionierendes System mit "Spyware 10" versaut, sollte man erstmal abchecken, ob der "Klappspaten"- ähm Laptop - vom Hersteller für Win10 authorisiert wurde und dieser auch die entsprechenden Treiber bereitstellt! Abgesehen davon, installiert man Win10 "Clean" und macht kein Upgrade von Win7 oder 8....

Gerade bei "Klappspaten" mit integrierter APU ( Intel HD Grafics XXXX schiess mich tot ), und "Grafikkarte" kommt es immer noch zu kompatibilätsproblemen mit Win10.

Auch installiert Win10 einen neuen Treiber für das Netzwerkadapter ( Atheros? ) der oft dazu führt, das sich Win10 in einer endlos Reparatur Schleife verfängt.

Guck mal hier:

https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/ff560209%28v=vs.85%29....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten