Frage von hilfloserhase, 48

Wie verdränge ich das bzw fühl mich nicht mehr so eklig?

Hi also ich saß heute mit einer Freundin draußen in der Stadt und wir haben etwas gegessen und plötzlich kam ein alter zahnloser ekliger Mann und wollte mir ganz aufdringlich 10Cent andrehen. Daraufhin hab ich gesagt ne ne schon gut das will ich nicht und er wurde immer aufdringlicher und grabscht mir urplötzlich an die Brust. Ich habe keine Ahnung was bei diesem Mensch schief gelaufen ist jedenfalls bin ich sicherlich keines dieser Mädchen die in durchsichtiger, hautenger Leggins und Ausschnitt bis zum Bauchnabel rum läuft. Als ich dann etwas sagen wollte bzw am liebsten hätte ich diesem Typ mein restliches Essen ins Gesicht gehauen, da war er ganz plötzliche weg. Mir ist diese Sache der unangenehm und ich fühl mich total eklig. Daher die Frage an die Psychologen unter euch - wie vergesse ich das schnellstmöglich?

Antwort
von DieterKloss, 19

-Nochmal hingehen und bei Sichtkontakt die Polizei kontaktieren. Das ist sexuelle Belästigung! 

-Das Erlebnis nochmal aufarbeiten und dich damit auseinandersetzen. So solltest du besser damit leben können. Am besten mit einer dir vertrauten Person.

-Ich hätte dem Herrn mitgeteilt, dass er sich entfernen soll sonst kriegt er eine Anzeige von dir. Ich wäre dem Typen nachgegangen, vorausgesetzt ich bin nicht in einem schlechten Gebiet und hätte ihn zur Rede gestellt. Umgangssprachlich ausgedrückt, lass dir nicht auf dem Schädel sch***en. 

-Am Besten wäre es vermutlich, mit einem Menschen mit der passenden Ausbildung zu reden, sprich Psychiater oder Psychologe (wie auch immer) die wissen, wie man ungute Erinnerungen bespricht und aus deinem Leben entfernt. Kostet natürlich auch etwas.

Das sind mal meine Gedanken!

Kommentar von hilfloserhase ,

Leider war er eben schob weg bevor ich hinter her konnte (ist wahrscheinlich in einer Seitengasse schnell verschwunden) aber ich denke selbst wenn ich ihn zur Rede gestellt hätte, das hätte nicht sonderlich viel gebracht, denn es schien so als konnte der kein Wort deutsch. Aber vielen lieben Dank für die lange Antwort :)

Kommentar von DieterKloss ,

Kein Ding! Ich würde es aber nicht versuchen zu vergessen sondern dich wie bereits erwähnt damit zu beschäftigen. Es ist kein Drama aber man kann denke ich damit ganz gut leben! Dann kannst du mit gutem Gewissen nicht mehr daran denken und dich wird es nicht mental verfolgen. LG

Antwort
von Jumphero, 28

Einfach ganz normale den Alltag weiterleben, nur etwas mehr mit freunden unternehmen und Dinge tun die dir gefallen nach 1-2 Monaten erinnert du dich nicht mehr daran, und was hilft um jetzt so eklige Dinge zu über stehen schau Filme oder hör Musik solange du willst, das sollte helfen.

Wenn du noch fragen hast...dann frag ;)

Kommentar von hilfloserhase ,

Danke ja das mach ich :)

Kommentar von Jumphero ,

Freut mich dir geholfen zu haben....ist halt immer das Problem das Frauen viel öfter begrapscht werden als Männer...naja hoffe du vergisst es schnell.

Kommentar von hilfloserhase ,

Vor allem mitten in der Stadt, auf der anderen Bank saßen Eltern mit ihren Kindern.. naja

Antwort
von NickBlock, 23

Indem du dir am Besten keine Gedanken mehr darüber machst. Und wenn das nicht klappt: Versuche etwas positives darin zu sehen! Auch wenn es ein zahnloser, alter Mann war, er fand dich angeilend! Dafür brauchst dich ja nicht zu schämen ;)

Kommentar von hilfloserhase ,

naja ich weiß nicht mir kam es eher so vor als würde er mich mit den 10cent wie eine Prostituierte bezahlen wollen. Aber danke

Kommentar von NickBlock ,

Wie gesagt, denke nicht, dass man sich dafür schämen sollte :)

Kommentar von hilfloserhase ,

wenn du das sagst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community