Frage von GluecklicheHuhn, 58

Wie verdient Google überhaupt Geld?

Google ist ja bekannt dafür Nutzer Daten zu sammeln. Aber wenn ich jetzt weiß wie alt jemand ist oder wie er heißt, was sein Lieblingstier ist, dann kann ich doch kein Geld machen? Wie macht das dann Google ? Oder was bringen Google/YouTube, YouTuber die viele Aufrufe machen und lange geschaut werden ? Sie machen doch nur Verluste weil sie ja auch die YouTuber noch bezahlen müssen. Was bringt es Google hunderte verschiedene Tools zu machen ? Kalender, Fotos, Gmail, Drive, Google+, Earth, Wecker, Maps, Übersetzer, Hangouts ... Ein paar Sachen verstehe ich ja. Android: Sie verkaufen Android Telefone, Play Store: Sie verdienen Geld durch kostenpflichtige Apps, Google Ads: Für Geld von Werbemachern dürfen diese Werbung machen für ihr Produkt. Aber das wären dann doch nur diese 3 oder 4 Dinge. Wollen sie sich nur Populärer machen damit man dann auf diese 3, 4 Produkte eingeht mit dem man doch wirklich Geld macht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BetonMC, 42

Mit den Daten und den geschalteten Werbungen.

Je genauer eine Zielgruppe eingegrenzt werden kann, desto besser für den Werbenden. Desto mehr ist er bereit diesen Service in Anspruch zu nehmen.

Zusätzlich haben die großen Datenkraken den Vorteil die Zukunft besser einschätzen zu können, weil sie die Trends ganz genau sehen und dementsprechend berechnen können.

Kommentar von GluecklicheHuhn ,

Ah ok. Die die die Daten kaufen benutzen diese um zu Wissen was die Menschen wollen um so bessere Produkte zu machen und mehr Geld zu machen. Sehr Schlau.

Kommentar von BetonMC ,

Das auch, jedoch Hauptsächlich um ihre Werbepartner zu locken.

Jemand der 100% Trefferquote beim Endkunden aufweisen kann wird zur Werbung herangezogen.

Zeitungswerbung z.B. ist sehr breit gestreut und erreicht nur wenige wirkliche Interessenten. Google, Facebook und Co. können den Endkunden absolut eingrenzen und mit weniger deutlich mehr erreichen. Das macht sie nun mal so attraktiv für den Werbenden.

Antwort
von DesbaTop, 28

Wenn kein zu bezahlendes Produkt angeboten wird, dann bist du das Produkt das Geld bringt. Eine Weißheit fürs Leben.

Die verkaufen deine Daten natürlich.

Kommentar von GluecklicheHuhn ,

Okay und wer sind so meistens die Käufer dieser Daten?

Antwort
von wfwbinder, 19

Es wird mit Daten gehandelt und Werbeplatzierungen müssen bezahlt werden.

Wenn ich z. B. über Google nach etwas suche, was ich kaufen möchte, erscheint es am nächsten Tag in einem Balken, wenn ich auf Facebook gehe.

So gibt es viele Verknüpfungen. Mir wird auch alle naslang vorgeschlagen, dass ich mich über Google mit irgendwelchen Leuten verknüpfen soll.

Antwort
von unlocker, 22

http://praxistipps.chip.de/wie-verdient-google-geld-einfach-erklaert_41769

Antwort
von DJjojo02, 28

sie schalten überall werbung und verkaufen deine daten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community