Frage von LgLex, 33

Wie verbindlich sind AGB's für Unternehmen selbst in der Schweiz?

Datum: Mai 2016 Ort: Schweiz

Ich annullierte eine Reise bei rewi Reisen (Kuoni) und die AGB's lauten; wenn ich 46 Tage vor Beginn der Reise annulliere, ich nur 15% der Reisekosten zahlen muss. Nun belaufen sich die Annulierungskosten aber auf 50%. Das Unternehmen hält sich somit nicht an seine eigenen AGB's.

Wie sieht es aus, muss sich ein Unternehmen an seine AGB's halten? Habe ich anrecht auf die erwähnten 15%? Quelle ist erwünscht :)

Antwort
von CodeExtreme, 20

Hallo,

grundsätzlich verhält es sich in Deutschland mit AGBs wie folgt:

Es gilt ganz normales Bürgerliches Recht beim Abschluss eines Vertrages. Zusätzlich ist es möglich, bestimmte Gesetzliche Regelungen im Rahmen einzuschränken.

Das wird dann in AGBs versucht. Sie unterliegen jedem Kauf und sind Vertragsbestandteil. Entsprechend können Sie auch mit Verweis auf die AGB auf eine Zahlung von nur 15% bestehen (Vorausgesetzt, Sie haben 46 Tage vorher widerrufen).

Antwort
von jottlieb, 16

Die AGB sind Bestandteil des Vertrags und somit kann nicht einfach so davon abgewichen werden. Weise den Anbieter doch mal auf die AGB hin, vielleicht handelt es sich ja nur ein Versehen.

Antwort
von adventuredog, 9

AGBs sind Vertragsbestandteil, auch in der Schweiz.

Allerdings lese ich hier nichts von 15 % - je nach Reiseart fängts erst bei 25 % und 30 % an. Die Bearbeitungsgebühren kommen noch extra hinzu.

http://www.kuoni.ch/fileadmin/kuoni/dokumente/AGB/20152016/lowres_ARVB_2016_DE.p...

Aber vielleicht hast du ja einen anderen Vertrag? 

Setzt sich deine Summe denn evt. aus verschiedenen Posten zusammen? 

Die haben doch eine Kontakt Adresse/Telefon warum fragst du nicht einfach nach, vielleicht gibt es eine ganz simple Erklärung dafür.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten