Frage von DerDenRic, 71

Wie verbessere ich meine Noten in der Schule?

Erstmal Hallo. Ich gehe ins Gymnasium unswar in die 8.Klasse.Unswar habe ich ein großes Problem.Ich habe letzte Woche mein Zeugnis bekommen und habe eine 5 in Mathe und richtig viel 4 in andere Fächern.Ich lerne schon jeden Tag aber ich bin immer im Unterricht so ruhig und schreibe schlechte Arbeiten und Tests weil ich das nicht verstehe oder weil ich ein Black Out habe.Nun zu meiner Frage: Gibt es irgendeinen Weg mich in der Schule zu verbessern?

Antwort
von Lolig4321, 42

https://www.gutefrage.net/frage/ich-moechte-zum-streber-werden-richtig-gut-in-de...


dass ist nicht von mir ok


Deine Frage ist zwar jetzt schon etwas her, aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem. Ich komme jetzt wie du in die Neunte Klasse, bin zwar auf einer Gesamtschule, mache aber dort Abitur. Letztes Jahr, also als ich in die 8 Klasse kam habe ich mir auch gesagt, das ich nicht nur 3 und 4 im Zeugnis haben möchte. Also habe ich mir jeden Tag vorgenommen was ich mache. Ich habe angefangen damit, das ich ein Hausaufgabenheft geführt habe. Und wirklich nach jeder Stunde aufgeschrieben habe was ich lernen muss. Was Zusatz Aufgaben sind. Und was PFLICHTAUFGABEN sind. Das hat mir erst einmal dabei geholfen, mich davor zu drücken das ich sagen konnte, das ich nicht weiß was wir aufhaben. Dann habe ich mich hingesetzt und mir einen Zeitplan gemacht. Ich habe erst gemacht was ich konnte, zum Beispiel Mathe. Das hatte ich dann auch ziemlich schnell fertig, und war Motiviert. Doch das Wichtigste dabei war, das ich mich direkt nachdem ich nach Hause gekommen war und etwas gegessen hatte, mich hingesetzt habe und mir etwas zu trinken genommen habe, frische Luft in mein Zimmer gelassen habe und dann wirklich gearbeitet. In der ersten Zeit war es mühselig, aber wenn man es ersteinmal ein paar Wochen durchhält wird es zur Normalität! Und das was ich nicht konnte, das habe ich versucht öfters mir anzuschauen. Bloß in Französisch (die Sprache, und der Lehrer liegen mir einfach wirklich nicht, brauche ich aber für Abi) habe ich nun noch ein paar Probleme. Deshalb hatte ich dann in diesem Jahr im Zeugnis auch 1 und 2 vielleicht noch mal eine 3 aber keine außer Franze 4. Auch wenn ich immernoch nicht so zufrieden bin, habe ich es geschafft mit der Methode bessere Noten zu erzielen.
Und wie heißt es so schön. Wenn du es versuchst, hast du schon fast gewonnen! Also du kommst nur zu deinem Ziel, wenn du es wirklich willst. Und ganz wichtig! NICHT AN DEN PC LAPTOP HANDY FERNSEHER BEVOR DU DEINE HAUSAUFGABEN GEMACHT HASST! UND SETZT DICH AN DEINEN SCHREIBTISCH UND LASSE DAS HANDY AUS ODER NICHT NEBEN DIR! MACH DEINEN SCHREIBTISCH FREI, LASS DORT NICHTS RUMSTEHEN WAS DICH ABLENKEN KÖNNTE!!! ALSO FENSTER AUF FÜR FRISCHE LUFT UND EINE FLASCHE ZU TRINKEN HINSTELLEN!
Aber ich bin mir sicher du wirst es schaffen, wenn du es wirklich willst!!! Aber du wirst auch bestimmt Rückschläge haben, die habe ich heute noch, wenn jemand eine bessere Note oder Bewertung hat, von den Leuten wo ich weiß das sie sich keine Mühe gegeben habe, und wo ich finde das ich auch eine bessere Note verdient habe. Aber naja ! Also VIEL GLÜCK!


Antwort
von Fineline99, 26

Hei,

also erst einmal hilft lernen lernen lernen manchmal nicht aus. Damit meine ich nicht, dass du noch mehr lernen musst, sondern eher einen anderen Weg suchen solltest. Etwas einfaches wäre vielleicht: Hausaufgaben gut machen und dann vorlesen oder bei der Besprechung mit Sicherheit mitarbeiten. 

Hast du einen Nachhilfelehrer? Wenn nicht sprich mit deinen Eltern darüber und ob das eine Möglichkeit für dich wäre.

Ich persönlich kann nur sagen, dass mündlich Beteiligung wirklich sehr wichtig ist. Ich war noch nie richtig schlecht in der Schule, aber vor allem in Klausuren eher durchschnittlich, dank mündlicher Leistung habe ich es aber, vor allem in der Mittelstufe relativ leicht auf einen 1,... Schnitt geschafft.

Also mein Tipp: Melden, melden, melden und wenn du dich irgendwann richtug viel meldest, kannst du dich auch melden, wenn du die Antworrt nicht weißt und kurz danach wissend nickend den Arm wieder runter nehmen und der Lehrer sieht nur, dass du dich beteiligst ;) 

Schöne Grüße

Antwort
von xxLeavexx, 28

Hej,

Also das du im Unterricht leise bist ist schon einmal gut. Ich bin selbst in der 8.Klasse und bin auf einer Gesamtschule. Du könntest dich einfach mehr melden auch wenn du die Antwort nicht kennst, sag einfach etwas was du glaubst, fang erstmal an mit 3x pro stunde, danach 5x pro stunde. Bei den Arbeiten und tests würde ich dir Kaugummi empfehlen frag mal dein Lehrer ob ihr das dürft. Und wenn garnichts hilft nimm Nachhilfe.

Ich hatte das Problem in der 7.Klasse und jetzt habe ich mein Zeugnis umgeändert in besser (viel besser)

hoffe konnte helfen

Antwort
von Zauberhahn, 14

Nachhilfe! Bin in der 10. und bekomme jz auch Nachhilfe.  

Antwort
von Jasch, 30

Nachhilfe! Ohne es böse zu meinen, manche sind nicht fürs Gymnasiun geeignet. G8 ist sehr schwer weil der Stoff gnadenlos durchgezogen wird. Und in der 8ten ist das noch harmlos, es wird noch schlimmer!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten