Wie verbesser ich den Anzug von meinem Auto?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, da Leistungstuning grundsätzlich erstmal Tuningmaßnahmen bei Bremsen und Antriebsstrang nach sich ziehen würde, da all diese Teile nur für die aktuelle Leistung zulässig sind. Und danach kommts drauf an, mit billigem Chiptuning kann man bei manchem Motor bestimmt noch 20% Leistung rausholen, hält dann halt nur noch 5000km und hat abartig hohe Verbräuche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe sowas hier gefunden: https://www.speed-buster.de/gp1-gaspedaltuning-v2-0-ford-fiesta-ja8/a-10601841/ alles andere wären tiefere Eingriffe.

Aber wird wohl ein kleiner Saugmotor sein und die sind relativ träge, so war jedenfalls mein Eindruck, hab nen A1 1.2 TFSI (86 PS), also Turbo und als Werkstattwagen dann mal ein paar Tage lang nen Fiat 500 1.2 (69 PS) gehabt und den musste ich deutlich höher drehen, war einfache eine andere Motorencharakteristik.

Und Tuning lohnt sich mMn nicht wirklich, spar lieber ein bisschen und schau, ob du auf dem Gebrauchtmarkt nen Fiesta mit stärkerem Ecoboost-Motor, Polo/Fabia 1.0/1.2 TSI, Clio TCe oder auch nen anderen ohne Turbo, aber eben stärkeren Motor, so 80-90 PS oder auch noch ein bisschen mehr bekommst.

Ansonsten eben einen Diesel, sind zwar nicht so drehfreudig und Abgase na ja, aber dafür stemmen sie ordentlich viel Drehmoment und schieben dementsprechend gut an, mit etwas Gefühl für die Kupplung kann man damit auch mal locker im zweiten Gang anfahren, ohne ihn vorher groß hochdrehen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was Gewicht bringt raus. Ersatzrad, hintere Sitze und Lehne, Innenverkleidung...... Dazu die schmalsten Reifen, die du aufziehen darfst. Die kleinste Batterie.

Einem Saugmotor mehr Leistung zu entlocken, ist ohne aufwendiges / teures Tuning nicht möglich. Eventuell wäre ein Sportluftfilter ne Möglichkeit, 2 - 3 PS zu bringen. Obwohl nee, das ist ja auch schon wieder Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest a) sehr stark abnehmen, b) so viel Gewicht wie möglich aus dem Auto schmeißen (Rücksitze, Reserverad, Klimaanlage etc). c) den Luftfilter auspusten (sofern der nicht wartungsfrei ist).

Ansonsten ist dein Vorhaben leider  nicht machbar, wenn du kein Geld ausgeben möchtest und keine Teile kaufen möchtest,

Du kannst den Anzug deines Autos eben nur (merklich) verbessern, wenn du die Leistung (merklich) steigerst, sprich Motortuning. Und das geht ohne Geld nicht. Ein Chiptuning kostet um und über 1000€, dass klassische Motortuning ebenso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würdest Du 150kg auf die Waage stemmen würde das noch einiges an Verbesserungspotential bergen 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt einmal im Ernst,  ohne grössere Ausgaben ist da nichts zu machen ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannikDonn
27.09.2016, 22:54

Was würde den schon was bringen habe höchstens 1000€ zur verfügung

0
Kommentar von YannikDonn
27.09.2016, 23:00

Ok danke für die Antwort werde ich mir zu Herzen nehmen dann warte ich lieber auf das nächste Auto :)

1

Mehr Gas geben könnte funktionieren. Aber bei 60PS ist halt nicht allzuviel drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannikDonn
27.09.2016, 22:37

Kann man nicht über die Benzin Einstellung irgendwie ihm mehr Benzin geben das er mehr verbrennt? Kenn mich nicht ganz so gut aus kenne das zum Beispiel so vom roller :D

0

Was möchtest Du wissen?