Frage von TheComedian93, 42

Wie verändert sich die Knochenstruktur eines Kraftsportlers?

Hallo zusammen,

Ich komme soeben von meinem Rückentraining. Wie immer hatte ich großen Respekt vorm Kreuzheben, weil ich mittlerweile wirklich bei sehr hohen Gewichten angekommen bin. Ich bin immer wieder erstaunt wie viel der menschliche Körper aushalten kann, wenn der Wille da ist.

Die Frage: Wie verändert sich das Skelett/die Knochen eines Kraftsportlers? Wenn ich überlege, dass das Trainingsgewicht von jetzt mich vor 6 Jahren einfach zerquetscht hätte, frage ich mich einfach, ob es, abgesehen von der aufgebauten Muskulatur, wie sich der menschliche Körper an solche Belastungen anpassen kann.

Ab einem bestimmten Gewicht biegt sich die Langhantel schon leicht durch. Wie kann die Wirbelsäule so etwas aushalten?

Danke schonmal an die Experten ;)

Antwort
von SirPanamera, 28

durch das training schüttest du ja auch Hormone aus, jedoch hast du eine DNA die dem Körper sagt wie groß die Knochen etc. werden, durch das Training wachsen diese ja nicht mehr, deine Muskeln und Sehnen werden größer und stabiler durch die Belastung im Krafttraining und das ermöglicht dir mehr Gewicht zu packen.

Kommentar von TheComedian93 ,

Die Knochen wachsen natürlich nicht in die Länge das wär ja kontraproduktiv. Aber es gibt Studien die beweisen, dass sich die Knochendichte eines Kraftsportlers bis zu 60% erhöhen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community