Frage von kira35, 20

Wie verändern sich die Aggregatzustände von einem Werkstück aus Wolfram, wenn er immer heißer wird?

Antwort
von FreundGottes, 13

Das kann man bei Wikipedia nachsehen. Wenn man Gegenstände aus Wolfram unter Inertatmosphäre immer weiter erhitzt, dann schmelzen sie erst und sieden dann.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfram

Wolfram besitzt mit 3422 °C den höchsten Schmelzpunkt aller chemischen Elemente (Kohlenstoff schmilzt nicht, sondern geht bei 3642 °C direkt in den gasförmigen Zustand über). Der Siedepunkt von 5555 °C wird nur noch von dem seltenen Metall Rhenium mit 5596 °C um 41 K übertroffen.[19][20]

Kommentar von FreundGottes ,

An Luft entsteht Wolframoxid und Wolframnitrid, da siedet Wolfram also nicht.

Kommentar von prohaska2 ,

Plasma würd' aber funxen. Quark-Gluon-Plasma auch.

Kommentar von FreundGottes ,

Du bekommst es beim Abkühlen nicht zurück, zumindest nicht ohne eine chemische Reaktion, deshalb hat Wolfram unter Lufterhitzung keinen Siedepunkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten