Frage von TrisPeak, 44

Wie verändere ich ein Bild so, dass ein Rahmen an der Unterseite ist?

Hallo, ich habe ein Bild im Internet gefunden, dass mir aber nicht so ganz gefällt. Es handelt sich um ein hdri Bild mit einer Auflösung von 7000 x 2500 Pixeln. Ich möchte es jedoch so haben, dass das Bild 7000 x 3752 groß ist. Dabei soll nur unten eine dunkelblaugraue Farbe , und ein Farbverlauf auf diese hinzugefügt werden. Wie mache ich das? B.z.w: mit welchem Programm?

Antwort
von harassity, 4

Moinsen!

Versuche dir das mal zu veranschaulichen:

Wenn du ein neues Bild erstellst, wird GIMP dir einen Dialog zeigen, worin du die gewünschten Maße eintragen kannst, da gibst du 7000 x 3752 ein. Die 7000 ist die Breite, die 3752 die Höhe. Das bestätigst du mit OK und bekommst dann ein weißes "Blatt" (deine Arbeitsfläche/Leinwand).

Dieses weiße Blatt füllst du mit einem dunklen grau-blau.

Dann ziehst du dein Bild in diese Datei (sollte per Drag & Drop gehen) und schiebst sie, sollte GIMP das nicht von selber da platzieren an den oberen Rand der Arbeitfläche.

Du erstellst dann eine dritte Ebene, die du mit deinem Verlauf füllst. Die Ebene muss zwischen dem Bild und der grau-blauen Ebene liegen. Damit das cooler kommt, kannste das Ganze überblenden, also Ebenenmodus ändern. Die musste durchprobieren... das hängt stark vom erstellten Verlauf ab.

Habe dir mal einen Screenshot gemacht. Das Beispiel kannste eins zu eins auf GIMP übertragen, also nicht wundern, dass alles bei dir anders aussieht... Hoffe mal, dass dir das was bringt...

Sollte dir GIMP zu schwierig sein (kann ich auch voll verstehen), kannste dein Vorhaben auch mal mit Paint.NET versuchen umzusetzen...

Sonst fragen...

mfg

Antwort
von Kerridis, 4

In Gimp:

Datei - Neu - bei Bildgröße 7000 x 3752 angeben.

Datei - Als Ebenen einfügen - dein Bild auswählen. Dein Bild sollte im Ebenendock über der leeren Ebene liegen.

Wie cba321 geschrieben hat, dein Bild mit dem Verschieben-Werkzeug aus dem Werkzeugkasten an den oberen Bildrand schieben.

Im Ebenendock die leere Ebene durch Klick aktivieren.

In den Farbfeldern im Werkzeugkasten die entsprechenden beiden Farben für den Farbverlauf auswählen*, Farbverlaufswerkzeug auswählen und Farbverlauf im Bild auf der leeren Ebene aufziehen. Spiel mit der Länge des Mausstrichs, um den Farbverlauf passend zu bekommen.

* du kannst die Farbtöne auch mit der Farbpipette aus dem Werkzeugkasten aus dem Bild nehmen (dazu muss die Ebene aktiv sein)

Im Zweifelsfall erstellst du eine rechteckige Auswahl auf der leeren Ebene, die ein wenig größer ist als der freie Platz unter deinem Bild und ziehst nur darin den Farbverlauf auf, wenn du die Größe ansonsten nicht passend hinbekommst.

Ggf. Maske auf die Ebene mit deinem Bild legen (z.B. per Rechtsklick aufs Ebenendock), den Übergangsbereich zwischen den beiden Ebenen mit einer Rechteckauswahl umranden und mit einem schwarz-weiß Farbverlauf darauf den Übergang zwischen den beiden Ebenen ebenen.

Antwort
von cba321, 9

Du machst eine Ebene mit der Größe 7000 * 3752 px und eine Eben, wo nur das Bild drauf ist. Dann verschiebst du die Bild-Ebene so, dass der obere Rand mit dem oberen Rand der Hintergrund-Ebene übereinstimmt und man dann quasi einen Streifen unten sieht. In der Hintergrundebene machst du jetzt eben den Farbverlauf.

Kommentar von cba321 ,

Sorry, sollte eigentlich ein Kommentar werden

Kommentar von Garlond ,

Ich denke er bräuchte auch eher eine Klickanleitung, weil in Gimp erst mal eine neue Datei anlegen mit genau den Maßen die er braucht, ist schon nicht so selbsterklärend. Oder ein Youtube-Tutorial.

Kommentar von Kerridis ,

Das ist in Gimp genaus so (oder von mir aus auch genau so wenig) selbsterklärend, wie in jedem anderen Programm auch, egal ob Bildbearbeitung oder Office-Programm oder Texteditor etcpp: Datei - Neu. Und da sind dann gleich die Felder für die Bildgröße.

Kommentar von harassity ,

Das ist in nun wirklich jedem Bildbearbeitungprogramm das Gleiche, egal  ob das nun Paint.NET, GIMP oder Photoshop ist... Man muss nur nach Programmstart über Datei - Neu gehen...

Kommentar von Garlond ,

Wenn er vom Prinzip her wüsste wie es geht, dann würde er wohl nicht fragen, oder?
Also ist ganz egal ob es überall das Gleiche ist, man muss es donnoch erst mal wissen.

Kommentar von harassity ,

Weiter oben haben Kerridis und ich dem TO die Sache erklärt... Ich habe dem TO auch einen Screensht gemacht, wie er seinen Rahmen herstellen kann... dafür gibt es keine Tutos... nur für die einzelenen Gundlagen... :)

Unsere Kommentare bezogen sich auch nicht auf den TO, sonder auf deine Bemerkung, GIMP sei da nicht selbsterklärend...

Antwort
von cba321, 15

Mit GIMP sollte das kein Problem sein.

Kommentar von TrisPeak ,

Das Programm habe ich ja, nur habe ich keinen blassen Schimmer, wie ich das machen soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten