Frage von Emiwillswissen, 91

wie unterstütze ich meine Katze beim Wachstum?

Hallo ihr lieben, ich habe eine kleines Bkh Mädchen sie ist der zeit 11 Monate alt. aber nun habe ich das Problem oder eher sie, das sie seitdem 8 Monat einfach kein stück mehr gewachsen ist, oder gar zugenommen hat ! sie wiegt 3.05 kg. am Anfang konnte man ihr regelrecht beim wachsen zusehen aber sie hat einfach aufgehört. das macht mir ehrlich gesagt sorgen weil es kann doch nicht sein das ein kitten 3 Monate nicht wächst ? oder ? ich weis das sie dann nur noch stückchenweise wachsen aber sie ist noch so so klein. okay ihre mutter ist auch eine kleine Katze mit 3,2 kg und ihr Papa wog zwischen 6-7 kg ihr Bruder ist ja auch riesieg aber sie ist nun mal so mini. gibt es was wo mit ich sie beim wachsen unterstützen kann? vielleicht irgendwelche Vitamine oder ähnliches ?

danke schon mal im vorraus ich freue mich auf eure antworten.

Antwort
von mazerunner1, 49

Klar kannst du mir Futter bisschen nachhelfen, aber was auf den Verpackungen steht ist meistens nicht wahr. Du solltest lieber den Grund nachgehen, und das kann nur der Tierarzt. Also gehe mit deiner Katze zum Tierarzt und mach dir an diesem Tag keine Sorgen, das spürt sie nämlich. Ich wünsche deiner Katze viel Glück!

Kommentar von Emiwillswissen ,

also ich fütter ihr eigentlich hochwertiges futter wie miamor, schesir , animonda carny. und als trockenfutter bekommt sie purizon oder royal canin für bkh kitten.manchmal wird auch gebarft. naja mal schauen vielleicht kommt da noch was danke für die Antwort und Lg :) 

Antwort
von Russpelzx3, 53

Mit 8 Monaten hat sie fast das Alter erreicht in dem Katzen ausgewachsen sind. Alles gut.

Kommentar von Emiwillswissen ,

ok danke für die antwort naja vielleicht kommt da noch was da bkh´s ja 2 jahre brauchen bis sie ausgewachsen sind aber danke nochmal :) 

Kommentar von Russpelzx3 ,

wir hatten auch mal einen bkh und der war nach einem Jahr ausgewachsen;)

Antwort
von KadessaMepha, 49

Weibchen sind generell kleiner und leichter als Kater und mit 8-10 Monaten sind sie fast ausgewachsen. Bis zum dritten Lebensjahr wachsen sie sehr minimal bzw. werden markanter. Den Prozess habe ich bei Katzen allerdings weniger beobachten können als bei Katern (Schnauze wird z.B. breiter).

Ansonsten unterstützt das Wachstum gutes Katzenfutter, wo so wenig Füllstoffe (Getreide, Gemüse) und Zusatzstoffe (z.B. Zucker) wie möglich drin sind. 

Kommentar von Emiwillswissen ,

ok danke, ich beobachte auch zurzeit das sie noch in die breite geht auch von diesem stier Nacken her den die kater ja meist extremer haben. 

Kommentar von eggenberg1 ,

das ist  genau DAS , was ich meinte  und  3 kg  = 6  pfund  sind  ein gutes gewicht

Antwort
von Sabiatrenborns, 36

Mit 8 Monaten ist sie fast ausgewachen. Sie ist eben zierlich. Mach Dir keine Gedanken.  ...

Antwort
von elfriedeboe, 39

Katzen sind meist kleiner als Kater, und Hauptsache gesund meine Siam hat auch nicht mehr als deine zur Zeit hatte aber auch schon weniger Kilo !

Ich würde sagen das sie ausgewachsen ist mit fast einen Jahr nur das Gewicht wird sich noch ändern !

Antwort
von Lilly11Y, 21

Etwas kann sie auch mit acht oder zehn Monaten noch wachsen, aber nicht mehr viel. Sie ist eben klein und zierlich, du hast aber keinen Grund dir Sorgen zu machen.

Es gibt bei allen Lebewesen klein, groß, kräftig, schlank etc. Hauptsache du ernährst sie gut, dann ist alles in Ordnung.

L. G. Lilly

Antwort
von HelmutPloss, 29

Da ist wohl nichts mehr zu erwarten. Du hast eben eine kleine Katze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten