Wie unterscheidet man Heuschnupfen und eine Erkältung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast Du aktuell Beschwerden? Dann könnten Beifußpollen das Problem sein; der Gräserpollenflug ist bereits am Abklingen, dann hättest Du in der Hochphase der Gräser bereits Probleme gehabt. Aber auch Beifuß blüht schon ein Weilchen... Hast Du Probleme mit den Augen? Das ist typisch für eine Allergie. im Zweifel hilft nur der Gang zum Allergologen/HNO-Arzt, der kann Dir auch bei einer Erkältung helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelsaftmais
04.08.2016, 09:10

Ja ich habe seit letzter Woche eine laufende Nase und musste oft niesen, fühlte mich aber nie krank oder schlapp.

0
Kommentar von apfelsaftmais
04.08.2016, 11:20

Ja und meine Augen tränen.

0

Eine Erkältung kannst du so gut wie jederzeit kriegen aber Heuschnupfen ist allergisch bedingt und beginnt meistens im Frühling wegen den Pollen. Dann tränen und brennen einem meistens die Augen und man muss dauernd niesen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Symptome in der Wohnung aufhören oder besser werden, dann bist du gegen irgendwas, was draußen wächst, allergisch. Wenn die Symptome ohne Krankheitsgefühl sind, ist es anzunehmen. Wenn sie nach einer Woche noch in unveränderter Form da sind, ist erst recht von Allergie auszugehen. Nimm mal Vividrin akut Tropfen für die Augen, wenn du draußen bist. Wird es dann besser, ist es eine Allergie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelsaftmais
04.08.2016, 11:20

Ja vermutlich schon! Habe heute morgen gelüftet und sofort einen Niesanfall und eine laufende Nase bekommen.

0