Frage von Patzried, 52

wie unfair wäre ein blockade deck(das der gegner keine karten mehr spielen kann bei yu-gi-oh?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bicmac02, 30

Sowas nennt man auch Lockdown glaube ichSo ein Deck hätte Konami wahrscheinlich auf die Banlist gesetzt, wenn der Spieler Kontrolle über das ganze Feld hat und der Gegenspieler einfach keine Chance mehr hat, was zu spielen. Vielleicht gab es ja schon welche. Mir persönlich fält kein Deck ein, aber... . Ich bin ein bisschen verwirrt xD

Das eine Deck, das ich kenne, das durch die Banlist nicht mehr gespielt wird, so glaube ich zumindesr, ist das Exodia- FTK, wo der Gegner einfach so lange Ziehkarten aktiviert, bis er Exodia auf der Hand hat. Wenn das Glück nicht auf seiner Seite ist, gibt er einfach auf. So kann der Gegenspieler nicht spielen und ist mega genervt (wie es bei Troll-Decks halt so ist)

Bei solchen "Blockade-Decks" bin ich mir sicher, dass es so oder so Karten gibt, die das Problem lösen können (z.B. bei Staubons----> Dark hole oder sowas ähnliches)

Wenn diese Decks einfach zu starkt ist, hat man halt die Chance, etwas zu siden und man hat das Problem gelöst...

Antwort
von Retra, 38

Das wäre nicht unfair, das wäre verboten xD

Kommentar von Cruda ,

so wie das schwarze loch :D?

Kommentar von Retra ,

joa ungefähr auf dem level :D

Antwort
von PatriotMitStolz, 13

Sowas wird größtenteils verboten. (Yata Garasu + Chaos-Imperatordrache Gesandter des Endes)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten