Frage von LLinguist, 23

Wie und womit bohrt man kleine Löcher (für Dübel) in Filigrandecken?

Hey Leute, kennt sich jemand mit Filigrandecken aus? Ich muss paar kleine Löcher für die Häckchen der Lampenleiste und für die Flächenvorhangsschienen bohren...hab es mit einer Schlagbohrmaschine von der Profi Serie von Bosch ausprobiert, ging aber nicht (ich glaub aber, dass der Bohreraufsatz nur für Beton und nicht für Stahl geeignet war). Ich hab gelesen, dass man normalerweise mit einem Bohrhammer mit Aufsatz für Beton und Stahl abwechselnd bohren muss, wenn man auf Stahl trifft. Würde es auch mit einer Profi Schlagbohrmaschine mit den entsprechenden Aufsätze klappen? Der Hausmeister hat Hilti empfohlen, ich empfinde es aber als zu heftig für so kleine Löcher. Was glaubt ihr, hat jemand damit Erfahrung? Es ist eine Mietwohnung und ich will nicht die Decke zerstören :D

Antwort
von konzato1, 15

Der Hersteller des Bohrhammers ist an sich völlig wurst. Ich bohre seit Jahren mit einer mittlerweile 15 Jahre alten Baumarktmaschine (Bohrhammer) für 39,99 € Löcher auch in Beton.

Und ja, du bohrst mit Schlag und Widiabohrer (Steinbohrer) in den Beton. Falls du auf Metall (Bewehrung) stößt, dann mußt du ohne Schlag und mit einem Metallbohrer durch das Metall bohren und dann wieder mit Schlag und Betonbohrer weiter bohren.

Ob du jetzt für Beton und Stahl einen Bohrhammer mit Vorsatz nimmst, dir Metallbohrer mit SDS Aufnahme kaufst oder für den Metallbohrer eine zweite Bohrmaschine verwendest, ist dabei völlig egal.

Ach so, eine komplette Filigrandecke ist meist so um die 20 cm stark und nach 4 cm KÖNNEN schon Elektrokabel kommen, falls der Elektriker die auf die Filigrandecke gelegt hat, bevor sie aufbetoniert wurde.

Antwort
von Worldsystem, 9

Was möchtest du denn überhaupt genau an deiner decke befestigen?

Kommentar von LLinguist ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten