Wie und wo verkaufe ich selbstgemachte Deko nur zur Abholung (nicht auf Flohmärkten) und was muss ich beachten ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erst einmal klasse Arbeit, Respekt!

Bewerben kannst du dein Angebot bei:

  • ebay
  • ebay kleinanzeigen
  • Kostenlosen Anzeigenmärkten im Internet

Da es sich nur um Abholung handelt, würde ich ggf. auch über eine oder mehrere Anzeigen in regionalen Tageszeitungen nachdenken.

Beachte bitte, dass es sich ggf. um eine gewerbliche Tätigkeit handelt und du so ein Gebwerbe anmelden musst und die Einnahmen bei der Einkommensteuererklärung angeben musst.

Ich wünsche viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuallererst solltest du ein Gewerbe anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung bist du zum Verkaufen von Gegenständen befugt.

Vielleicht könntest du die Deko bei E-Bay anbieten. Dort kann man meines Wissens nach auch die Option "nur auf Abholung" auswählen. Du kannst aber auch einen Versandkostenpreis erheben.

Die Dekos auf den Bildern sehen echt gut aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei eBay kannst du selbst Abholen eingeben , oder auf Künstlermärkten , Weihnachtsmärkten könntest du Problemlos verkaufen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Deko Schalen sind viel zu überladen, zu viel bestückt, weniger ist mehr. Außerdem kann man so etwas nicht versenden, da man alles einzeln verpacken müsste. Wer garantiert Dir, wenn Du es so versendest (wie auf den Bildern), dass es unversehrt bei dem Käufer ankommt. Dann mach das von zu Hause aus oder miete Dir ein Ladengeschäft an. Außerdem musst Du dafür ein Gewerbe anmelden. Die meisten machen ihre Deko fast immer selber und je nach dem wie teuer Du das verkaufen willst, kommt es darauf an, ob sich der Aufwand dann lohnen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?