Frage von hasewusel, 12

Wie und wo kann ein Schmetterling überwintern?

In unsere Wohnung hat sich ein Schmetterling verirrt (Pfauenauge). Kann der irgendwie überleben? Wenn ich ihn jetzt raussetze (7° und Nieselregen) lebt er sicher nicht mehr lange. Sterben Schmetterlinge generell im Herbst?

Antwort
von noname68, 12

schmetterlinge sind max. einjährige lebewesen. sie legen eier, die daraus entstehenden larven oder raupen verpuppen sich und überwintern. die schmetterlinge sterben hinterher, weil sie ihren lebenszweck fortpflanzung erfüllt haben.

Antwort
von TheValyrian, 11

http://www.bund.net/themen_und_projekte/abenteuer_faltertage/schmetterlingskunde... 

"[...]Stellen Sie den Schmetterlingen als Winterquartiere Stein- oder Reisighaufen zur Verfügung und lassen Sie auch welke Stauden (z. B. Brennnesseln, Wasserdost, Disteln) über den Winter stehen. Auch alte Bäume im Garten bieten überwinternden Schmetterlingen einen hervorragenden Schutz. Außerdem helfen den Faltern Kletterpflanzen am Haus wie etwa Efeu, Wilder Wein oder Wald-Geißbart.[...]"

vielleicht hilft der Artikel weiter :)

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community