Wie und was muss ich in Deutschland an Steuern bezahlen für eine in Deutschland angemeldete Firma (kleinunternehmer) wenn ich weniger als 183 Tage in De bin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo gertschi64,

die Steuern für deine Firma und dazu zähle ich die Einkommenssteuer nicht, sind von dem Aufenthalt in Deutschland unabhängig. Diese Regelung betrifft nur deine Einkommenssteuer, welche nicht den Steuern für eine Firma gleichzustellen ist. Diese betrifft dich persönlich.

Die Steuerarten, die sich aus deinem Gewerbebetrieb ergeben (bspw. Gewerbesteuer) musst du nach wie vor abführen, wenn du die Grenze erreichst.

Die Kleinunternehmerregelung laut Umsatzsteuergesetz findet bei dir keine Anwendung mehr, wenn du über 17.500 € Umsatz hast. Du bist somit ab dem nächsten 01.01. umsatzsteuerpflichtig im Sinne des Gesetzes.

Die Regelung der 183 Tage Aufenthalt wirkt sich auch als Unternehmer auf deine Einkommenssteuererklärung aus, da du im Sinne des Gesetzes auch eine Steuerpflichtige Person bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
12.01.2016, 13:52

richtig, bei unter 183 Tagen ist er allerdings beschränkt .......

steuerpflichtig mein ich natürlich ...

0

Sehr witzig. Trollfrage?????

Die Steuer richtet sich nach dem Umsatz, nicht nach der Dauer deiner Anwesenheit. OMG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
12.01.2016, 13:15

echt?

Einkommensteuer (und nur um diese geht die Frage ...) richtet sich nach dem Umsatz?

zefix, Gesetzesänderung komplett verpennt ....

1

mein Umsatz liegt teilweise unter- aber auch 2mal knapp über 17.500,- Die Rechnungen sind ohne Umsatzsteuer gesstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
12.01.2016, 13:38

Umsatz über 17.500 € = nix mehr Kleinunternehmerregelung, somit ab dem nächsten 01.01. Umsatzsteuerpflicht !

0
Kommentar von NickgF
12.01.2016, 15:24

mein Umsatz liegt teilweise unter- aber auch 2mal knapp über 17.500,- Die Rechnungen sind ohne Umsatzsteuer gesstellt.

Pro Kalenderjahr oder pro Deutschland-Besuch ?

Und wann (Jahr) war dein Umsatz zuletzt über 17.500 € ?

Hast du für dieses Jahr bereits eine Umsatzsteuererklärung abgegeben?

Dein Finanzamt müsste doch dann ab dem Folgejahr sog. Umsatzsteuer-Voranmeldugen von dir angefordert haben ???

1