wie und was denken babys?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ja klar denken babies-  sie haben ein gehirn im schädel und das ist gerade im ersten lebensjahr äusserst aktiv.

ein baby denkt sicher nicht wie ein hund- einfach weil es in einem menschlichen bauch gewachsen ist, dort seine umgebung gehört hat und deshalb schon bei der geburt menschliche oder sogar die muttersprache erkennt- im gegensatz zu einem hund.

"was ist das" denkt ein säugling sicher nicht- so einen satz kann es erst sehr viel später sprechen und auch nicht sehr viel früher verstehen und damit denken.

aber es gibt ja auch nichtsprachliches denken z.b. zählen kleiner mengen ist ein vorgang, der mit denken zu tun hat, aber nicht unbedingt in sprache gefasst sein muss.

wenn dich interessiert, wie babies denken, dann solltest du dich mit entwicklungspsychologie beschäftigen. diese untersucht, ab wann kinder bestimmte geistige fähigkeiten haben z.b. einen begriff von zahlen/einer menge, von bestimmten naturgesetzen, das wissen um geistige vorgänge bei anderen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die können erst denken, wenn sie laufen und anschließend sprechen gelernt haben

alles "scheinbare denken" vorher ist lediglich sinnlos nmachgeplappert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich denke, Babys leben hauptsächlich in der Gegenwart, da ihr Gehirn noch nicht vollständig entwickelt ist, und da sie noch nicht genügend Erinnerungen aufrufen können, um Vergleiche anzustellen, werden sie wohl auf unmittelbare Reize reagieren: Mimik, Wärme, Kälte, Hunger, Durst, Müdigkeit, Schmerz, usw...

Das kann man nicht als (abstraktes) Denken bewerten.. Sie sind der Sprache auch nicht mächtig.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?