Frage von Raabt, 136

Wie und warum ist mein vater so.?

Mein vater sagt immer mach doch irgenetwas .berwerbe dich für ein aushilfsjob. Oder mach doch was .. Fang einfach an und was du letztenrndlich machst wird sich dann zeigen .. Ich sag was ich machen will und ich kann das nicht machen ...laut er ..

Und sagt andere gucken sich die welt an willst du sowas nicht auch mache .. Und er sagt sowas wie wenn ixh bald eine freundin hätte würde alles besser werden. Und das werde ich dann schon merken...und warum sollte das so sein.? Er macht mir immer Vorwürfe ander fahren zelten.. oder gehen feiern...oder buchen schon urlaub...und da soll ich nicht nach 2 jahren denken das meine ganze jugend kaputt geht ist. Das leben ist nichts für mich ... Ich werde gefragt ob ich eine freundin habe Ich : ne . Dann kommt von so einem ärtzin so ein spruch ja.....muss man auch nicht.

Wenn ich sag was ich vllt machen will redet er so ja willst du auch deine sendung mschen/ haben. Also seine art ist immer ..so seltsam Ausziehen ist keine Lösung weil ich alleine in meiner Situation total unter gehen würde.. Mfg

Antwort
von conelke, 46

Sorry, Dein Text ist ziemlich wirr geschrieben...es fällt schwer zu verstehen, was das eigentliche Problem ist.

Hast Du kein konkretes Ziel vor Augen, so dass Dein Vater genervt ist und nicht möchte, dass Du in den Tag hineinlebst, wie es Dir gerade gefällt?

Wenn Du jedoch ein Ziel vor Augen haben solltest, das Du ereichen kannst, dann kämpfe dafür und beweise Deinem Vater, dass Du engagiert und motiviert bist, dieses Ziel zu erreichen. Wenn Du Dich für eine Ausbildung interessierst, dann schreibe Bewerbungen und werde aktiv.

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 28

Hallo, 

das, was dein Vater versucht, ist, dir zu vermitteln, dass du eine Perspektive brauchst. Fast jeder hat Pläne für die Zukunft und setzt vieles daran, die auch zu erreichen. Vielleicht vermittelst du deinem Vater, dass das bei dir nicht so ist? 

Er meint es wahrscheinlich gut mit dir. Wenn du Ziele, Pläne oder etwas derartiges hast, dann verfolge die vielleicht etwas intensiver. Solltest du gerade in der Durchhängerphase stecken, dann versuch, da raus zu kommen und bring dein Leben so auf die Reihe, dass auch ein Leben auf eigene Faust kein Problem darstellen würde. 

Wenn du das zeigst, wird auch dein Vater nicht mehr das Bedürfnis haben, dir "in den Hintern treten zu wollen".

Lg 

Kommentar von Raabt ,

Der durchhänger geht schon ziemlich  lange

Kommentar von Majumate ,

Dann solltest du dich nicht fragen, warum dein Vater sich so verhält,  sondern was mit dir los ist. Denn er will nur, dass du nicht vergammelst, sondern endlich dein Leben in die Hand nimmst. Dauerdurchhänger nehmen der Zukunft die Chance zu leben. 

Antwort
von Hannibu, 46

Ich kann deinen Vater da sehr gut verstehen... Was genau möchtest du denn machen? Wie alt bist Du? Gehst du noch zur Schule? Was machst du in deiner Freizeit? Hast du viele Freunde?
Eltern machen sich nun mal Sorgen um ihre Kinder, sie wollen, dass die Kinder ein erfülltes Leben haben. Und wie es scheint hast du ja eben keins. Überlege dir doch, was du machen willst. Dann hast du ein Ziel vor Augen, wenn auch nur ein ungefähres und kannst darauf hin arbeiten. Der Stolz über ersten kleinen Erfolge ist meist schon wirklich überwältigend, dass man Lust hat noch mehr daran zu machen.

Kommentar von Raabt ,

Hab dir geschrieben 

Antwort
von Indivia, 34

Interessant wäre erstmal was du gerade macht, bist du noch in der  Schule oder lungerst du den ganzen Tag daheim rum? Dann wäre vielleicht ein Berufsfindungsjahr das richtige, wo du in verschiedene Berufe hineinschnuppern kannst.

Das Problem ist das man schnell die Strukzur verliert und man dann schnell in einen Strudel grät,wenn man gar nix macht.


Kommentar von Raabt ,

"Rum lunger" obwohlich nicht will

Kommentar von Indivia ,

dann mach was dagegen

Antwort
von Puckiducki, 37

Dein Vater versucht dir damit einen funken Hoffnung zu geben, dass es auch Erfolgserlebnisse im Leben gibt, aber nur wenn du deinen Allerwertesten hochkriegst und dich dafür anstrengst. Durch rumheulen ist noch nie jemand an sein Ziel gekommen.

Antwort
von LonelyBrain, 51

Er macht sich halt Sorgen um deine Zukunft. Einer muss das ja tun - wenn schon nicht du.

Arbeite an deiner Situation. Dann kannste auch ausziehen. Problem gelöst.

Kommentar von Raabt ,

Allein wohnen ist mies 

Antwort
von LostSoul071, 21

Ein Vater kümmert sich um sein Kind und hat sogar noch die Engelsgeduld dich motivieren zu wollen, anstatt dir Feuer unterem Hintern zu machen. Andere Eltern würden ganz andere Dinge tun, wie dich zB rausschmeissen damit du endlich mal erwachsen wirst.
Andere Kinder würden sogar dafür bezahlen um jemanden zu haben der sich um sie kümmert.
Ja er macht alles falsch, stimmt, man sollte ihn einsperren und anklagen!

Du bist ein ziemlich undankbarer Balk, werde lieber erwachsen und sitz nicht auf der Tasche deiner Eltern.

Kommentar von Raabt ,

Danke  seehr nett 

Antwort
von Kapodaster, 35

Das leben ist nichts für mich ...

Die Alternative dazu ist aber auch nicht so berauschend...

Grundsätzlich ist es sicher nicht falsch, sich die Welt anzugucken.

Wir wissen ja nicht, was genau du machen willst und wieso dein Vater sagt, du könntest es nicht. Aber fang doch einfach mal an! :-)

Antwort
von Astriiiiide, 2

Was würdest Du denn am liebsten am Tag tun?

Neugierige Grüße    Astrid

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community