Frage von allesklarokay, 39

Wie und soll sich sowas fühlen - Trennung der Freundschaft?

Hallo,ich (16/W) weiß nicht mehr weiter bzw. Ich weiß nicht mehr wie es weiter gehen soll. Ich habe eine Beste Freundin,die ich sehr liebe doch seid längerer Zeit haben wir nur Streit,sie nehmt alles viel zu ernst und alles viel strenger und meint halt alles wäre meine Schuld. (Kurz zur mir - Mein Selbstbewusstsein ist sehr Mangel und ich habe von vielen gehört das ich auf die Menschen höre und man mich sehr verunsichern kann und einfach mich zum verzweifeln bringt,so dass ich mich nicht bzw. Kaum wehren kann) Ich weiß nicht mehr weiter,wie ich wirklich mit ihr reden soll sie gibt mir die schuld das ich ihren Geburtstag kaputt gemacht habe. Ich habe 1.Tag früher als sie und wir haben eben in ihren Geburtstag rein gefeiert und am abend ihres Geburtstag war einfach Tode Hose,sie gibt mir bis heute noch die schuld,so dass ich immer noch schuld Gefühle hab. Morgen läuft bei mir wieder die Schule - 10.Klasse viele Prüfungen.. In der Schule ist es nicht besser,da ignoriert sie mich eher oder zeigt mir nicht dieses gefühl "Komm her",weil ich sonst imemr von alleine komme und dieses desinteresse von ihr sehe aber das große Problem ist,wenn ich und sie einen Streit haben stehen alle eher zu ihr also die meisten Mädchen ich verstehe das einfach nicht,dann bin ich immer die alleine ist oder muss mit andere Mädchen was machen,obwohl ich die nicht wirklich mag.. Ich habe das Gefühl,sie will über mich herrschen.. oder ich habe eher angst wenn ich sie nicht mehr als Freundin hab,werde ich die anderen auch nicht mehr als Freunde hab,weil ich einfach jeden gefallen will,damit man mich mag.. aber auf einer Weise will ich das nicht.. ich fühle mich irgendwie im Stich gelassen oder es noch werde oder ich weiß auch nicht mit was für ein Gefühl ich in die schule gehen soll oder mit meiner Besten Freundin weiter umgehen soll.. ich bin wirklich hilflos und weiß einfach nicht mehr weiter ..

Vielleicht habt ihr Tipps,danke..

Antwort
von Mici94, 6

Streit mit der besten Freundin ist heftig, das kann ich gut nachvollziehen, ich war in einer ähnlichen Situation.
Meine damalige beste Freundin und ich hatten viel Streit wegen meinem Freund. Ihr gefiel es nicht dass ich ihr nicht mehr meine volle Aufmerksamkeit schenkte und sie brachte unsere gemeinsamen Freunde gegen mich und meinen Freund auf.

Das einzige, was ich von damals bereue ist, dass ich so dringend versucht habe es ihr recht zu machen. Ich war immer nett zu ihr und habe mein Bestes versucht um sie zufrieden zu machen und sie war nur noch abweisend und kalt mir gegenüber. Das hat mir damals echt zugesetzt, anstatt glücklich mit meinem Freund zu sein, habe ich nur geweint warum meine beste Freundin mir sowas antut, bis ich eines Tages entschieden habe es einfach nicht mehr zuzulassen. Ich habe eingesehen dass sowas keine beste Freundin sein kann, NIE UND NIMMER, sowas machen keine Freunde. Abgesehen davon dass es sehr unreif und kindisch ist andere Menschen gegen jemanden aufzubringen nur weil man gerade ein Problem mit dieser Person hat.

Mein Rat für dich: Je eher du einsiehst dass du nichts dafür kannst, dass am Abend ihres Geburtstages nichts los war umso schneller wird es dir wieder besser gehen. Versuche bitte nicht es ständig anderen recht zu machen, denn dann passiert dir das was mir auch passiert ist, du bist dann unglücklich und das Selbstbewusstsein ist im Keller, und die Anderen wissen es sowieso nicht zu schätzen dass du versuchst es ihnen Recht zu machen und sind dann sowieso unzufrieden. Erst wenn du mit dir selbst zufrieden bist, können es andere auch mit dir sein.
Ich würde keine Konfrontation mit deiner "besten" Freundin eingehen denn sowas belastet einen extrem, vor allem wenn du schon sagst du kannst dich nur schlecht wehren. Ich würde mich einfach von ihr distanzieren und glaube mir wenn du das tust und keinen Wert mehr auf das legst was sie oder andere von dir denken wird es dir sehr bald wieder besser gehen. Wichtig ist doch nur was du und deine Familie von dir selbst denken.
Suche dir echte Freunde die dich so akzeptieren wie du bist, niemand kann von dir erwarten dass du deine Persönlichkeit änderst. Du bist eben ein introvertierter Mensch und jeder der dich ändern will hat es nicht verdient mit dir befreundet zu sein.
Die Schule ist nicht der einzige Ort um Freundschaften zu schließen (abgesehen davon dass es ja auch andere Klassen gibt aus denen man Freundschaften schließen könnte). Du kannst dich in einem Sportverein anmelden (Volleyball vielleicht) oder wenn du dich nicht zu alt dafür fühlst die Pfadfinder... Ansonsten hast du vielleicht Geschwister oder Cousins mit denen du in der Freizeit etwas unternehmen kannst und auch deren Freunde kennenlernen kannst.
Auf jeden Fall verschwende nicht zu viele Gedanken an die Menschen die sich gegen dich stellen. Solchen wirst du vielen in deinem Leben begegnen, wichtig ist nicht zu beachten was sie denken und dich auf die Menschen zu konzentrieren die dich gern haben und dich so akzeptieren wie du bist.

Antwort
von helfertantchen, 14

Hallo,

mir scheint es als würde deine "beste Freundin" momentan dein mangelndes Selbstbewusstsein bloß ausnutzen, so hart es auch klingt. Ich führte mal genau so eine Freundschaft und glaub mir, das tut dir nicht gut...so schwer es auch klingt, aber du musst jetzt auf dich und dein Herz hören.
Hat eure Freundschaft noch eine Zukunft wenn sie dich immer so behandelt?
Wärst du nicht besser dran ohne so eine giftige Person die dich fertig macht statt dich aufzubauen damit du selbstbewusster bist?
Frage dich diese Fragen und mein Tipp wäre es dich von ihr zu distanzieren. Das heißt nicht, dass du sie jetzt komplett ignorieren musst oder sie überall blockieren musst, aber geh auf Abstand und du wirst sehen ob sie alleine darauf kommt dich zu fragen was los ist.
Ich wünsche dir viel Kraft!

Kommentar von allesklarokay ,

Sie hat mich mal gefragt und vorgeworfen,warum ich so abweisend wirke obwohl ich es einfach nicht bin,vielleicht bin ich ruhiger aber sie mischt sich mit diesen Anhänglichkeit ein also sprich - sie sagt sie wäre anhänglich obwohl ich nichts davon spüre null einfach null,ich danke dir erstmal das du geantwortet hast aber ich will einfach versuchen und wollen keinen Streit mehr zu haben.. es wird mir langsam wirklich zu viel.. obwohl ich mir klar versprochen hab in der schule selbstbewusster zu sein.. wird wohl wieder nichts..

Kommentar von helfertantchen ,

Setz dich nicht selber unter Stress! Ich verstehe dich echt so gut meine ehemalige beste Freundin war genauso! Ich empfehle euch dringend offen miteinander zu reden, sonst entstehen mehr Missverständnisse. Aber vertrete auch deine Meinung und lass dich nicht einschüchtern :)

Antwort
von IchProZ, 13

Such einfach mal ein ehrliches klärendes Gespräch

Kommentar von allesklarokay ,

wie,wenn sie anfängt zu weinen und mir Sachen vorwirft und ich dann kein Wort mehr raus bekommen kann..

Kommentar von IchProZ ,

Dann könntest du WhatsApp probieren iss awa net die feine art...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community