Frage von tumblrispoetic, 58

wie unbekannte wörter übersetzen?

ich schreibe bald Lateinschulaufgabe von Latein auf Deutsch , was soll ich machen wenn ich ein Wort (Subjekt/ Prädikat/...) nicht weiß ? (wir dürfen kein Wörterbuch benutzen )

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Latein & Schule, 31

Hallo,

wenn Dir mal ein Wort fehlt, ist das nicht so schlimm, weil Du es meist aus dem Zusammenhang erraten kannst. Viele lateinische Wörter sind auch ins Deutsche und Englische sowie in die romanischen Sprachen geflossen. Eventuell kennst Du ein ähnliches Fremdwort oder ein ähnliches Wort in einer anderen Sprache, so daß Du es Dir gegebenenfalls ableiten kannst.

Beispiel: imago, das Bild. Im Englischen ist daraus image entstanden, was im Deutschen ein Fremdwort für das Bild ist, das sich andere von jemandem machen. Außerdem gibt es die Imagination als Fremdwort in der deutschen Sprache, die Fähigkeit, sich etwas bildlich vorzustellen.

Achte schon beim Vokabellernen auf solche Ähnlichkeiten, dann kannst Du Dir manches leichter merken.

Viel Erfolg,

Willy

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein & Schule, 9

Sehr viele Verben sind so genannte Komposita. Durch das Vorsetzen von Präpositionen sind sie zu Zeitwörtern mit abgeleiteten Bedeutungen geworden. Man muss nur wissen, was aus wem geworden ist:

cum (mit) ---> con (zusammen), wobei die Vorsilbe sich häufig assimiliert und in den ersten Buchstaben des Verbs verwandelt: collocare = zusammenstellen (locus=Ort;Stelle); committere = zusammenbringen (mittere=schicken)

ad (zu, bei, an) ---> ad (heran), auch Assimilation, und hier sogar im Wort selber: assimilare (angleichen), accedere = herangehen (cedere=gehen; weichen)

a = von
de = weg
e oder ex = aus

Da musst du mal darauf aufpassen!

Weiterhin hilft dir eine gute Kenntnis von Fremdwörtern, obwohl da auch Bedeutungsverschiebungen eingetreten sind. Man geht am besten auf die Grundbedeutungen der Wörter zurück, also nicht auf die übertragenen.

Antwort
von Christianwarweg, 11

Die übersetzt du gar nicht, die errätst du. Wenn du ein gutes Sprachgefühl hast, dann liegst du eher richtig, wenn nicht, dann eben nicht.

Wichtig ist dabei, alle Informationen, die man schon hat, im Kopf zu haben und logisch zu schlussfolgern, was das am ehesten heißen könnte.

Ansonsten hilft nur, Vokabeln gründlich zu lernen, damit möglichst viel vom Text zu verstehen ist und der Rest sich dann so ergibt.

Viel Erfolg.

Antwort
von DukeSWT, 32

Dir ein Adeo besorgen. Da stehen alle Wörter drin und anfangen die Vokabeln zu wiederholen.

Antwort
von WESTundHB, 32

Es gibt zu vielen Latein Aufgaben Lösungen im Internet , also einfach mal googlen.

Kommentar von Supergirl1112 ,

Spicker😂💘

Kommentar von WESTundHB ,

Als ob du das nicht googlest.

Kommentar von Willy1729 ,

Klar, Du nimmst einen Computer oder etwas anderes Internetfähiges in die Klausur und googlest unter dem wachsamen Lehrerauge fröhlich in der Weltgeschichte herum.

Am besten fragst Du den Lehrer noch nach dem Wlan-Paßwort der Schule.

Kommentar von WESTundHB ,

Mein Lehrer ist nicht wachsam und es geht hier um Lateinaufgaben , also aller Wahrscheinlichkeit nach um Hausaufgaben.

Kommentar von Willy1729 ,

Wie sollte denn ein Lehrer durchsetzen, daß ein Schüler zu Hause kein Wörterbuch benutzt?

Natürlich geht es um eine Klausur.

Kommentar von Christianwarweg ,

"Lateinschulaufgabe" - in anderen Bundesländern heißt sowas Klassenarbeit. Da kann man nicht so ohne weiteres Google und Co. fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten