Frage von Rosswurscht, 36

Wie umgeht man in diesem Fall eine Lüge?

Angenommen man ist schwer krank, möchte das aber nicht in aller Welt breit treten und braucht kein Mitleid.

Nun geht es einem vielleicht nicht besonders gut, kann das aber gut verstecken und niemand merkt wirklich was.

Aber: Ständig wird man - wie es eben so ist im täglichen Leben - gefragt:

"Schönen guten Morgen, und wie gehts?" So Standartfloskeln eben ....

Einfach sagen: "mir gehts gut, danke" wäre gelogen.

Wie kann man sowas fair "umgehen" ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von stubenkuecken, 15

Die Frage "wie geht´s" ist selten ernst gemeint. Darauf muss man nicht ehrlich antworten.

Kommentar von Rosswurscht ,

Die Antwort ist gut. Meisten interessierts ja nicht wirklich ...

Danke :)

Antwort
von LustgurkeV2, 19

''Mir gehts wie immer.''

Antwort
von Wippich, 18

Ich kann dem nicht folgen. Wenn mich einer fragt wie geht es,dann sage ich dem das.

Kommentar von Rosswurscht ,

Wenn ich aber - aus welchem Grund auch immer - z.B. nicht sagen möchte :

Mir gehts besch...

weil dann die Fragerei losgeht etc.

Was sage ich dann?

Kommentar von Wippich ,

Das Du jetzt nicht darüber Reden willst.

Antwort
von Hoertyyy, 2

du ka nst es ja so sehn wies dir seelisch geht und evtl gehts dir ja geistig gut?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten