Wie umgehen mit psychischem Stress?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja dieser ganze Stress auf einmal hat sehr an deinen Nerven gerissen aber am besten ist es du setzt dich jetzt mit ein oaar Freunden zusammen und lässt dich regelmässig von ihnen aufbauen. Erstelle einen Ernährungsplan und befolge den ganz genau also iss genauso viel wie auf dem Plan drauf steht. Mach auch einen Trainingsplan und versuche den so gut wie möglich zu befolgen. Keine Angst, bald wird jemand neues in dein Leben kommen und das Alte ist nicht mehr wichtig:) wichtig sind jetzt Familie und Freunde und konzentrier dich auf das wichtige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiraistda
08.12.2015, 23:25

DANKE für diese aufbauenden Worte. nun ja es ist so dass meine besten freunde meinen exfreund nicht sehr mögen (sie hatten zwar etwas gegen die Beziehung haben aber gesagt solange ich glücklich sei sagen sie auch nichts) 

und jaaa kann halt mit ihnen nicht so gut darüber reden && bei meinen Eltern ist er untendurch &&& ich muss mir anhören vergiss dieses a....

0
Kommentar von Anaismacri
08.12.2015, 23:27

Das glaub ich dir aber du mussz ja nicht speziell über ihn reden lass dich einfach ablenken von deinen Freunden. Unternimm was mit ihnen und geh Skifahren oder sowas😄 viel glück

0

Es kommt ganz drauf an, ob du nichts isst weil du dich zu dick fühlst und abnehmen willst, oder einfach weil du keinen Appetit hast wegen deiner psychischen Verfassung. Sollte es letzteres sein, müsste das mit dem Essen eigentlich wieder besser werden, sobald sich auch dein psychischer Zustand verbessert. Bei Magersüchtigen ist es ja so, dass sie bewusst kaum etwas essen, um so dünn wie möglich zu werden (ich spreche hier aus Erfahrung). Wenn du dich wohl in deinem Körper fühlst und eigentlich nicht das Gefühl hast annehmen zu müssen, dann bist du nicht magersüchtig und du wirst auch bald wieder normal essen können. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht schon eine Essstörung hast, was jedoch ganz danach klingt, bist du sehr gefährdet. Du solltest dir Hilfe suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So böse es auch klingt aber ich denke sobald du vermutest magensüchtig zu sein wird das wahrscheinlich auch der Fall sein. Selbst wenn du keine Magersucht hast ist dein verhalten sicherlich essgestört und ich würde dir dringend raten professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen

Ich bin momentan selber in Behandlung wegen Magersucht und bei mir hat es auch mit Kalorienzähnen & co angefangen. Versuch Hilfe zu bekommen bevor du zu tief in dem ganzen Mist drinsteckst!!

Viel Glück!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?