Frage von MarcoAH, 31

Wie umgehen mit Liebeskummer, was würdet ihr machen?

Ich singe seit 2012 in einem Straßenkirchenchor mit. Es geb eine Dame, die immer kleine Anspielungen gemacht hat, dass sie mich symphatisch findet. Ich habe das aber nicht bemerkt. Als ich Anfang letzten Jahres eine Freundin hatte, habe die Dame, die im Straßenkirchenchor mitsingt, immer wieder dazwischengefinkt, so dass die Beziehung mit meiner damaligen Freundin in die Brüche ging. Die Dame aus dem Chor hat es sogar geschafft, dass ich mich in sie verliebe. Anzeichen, dass sie mich ebenfalls liebte, gab es genug. Ich wechselte die Kirchengemeinde und ging in ihre Gemeinde, wo sie immer Sonntags hingeht. Ich merkte aber, dass, wenn ich mich zurückzog, sie immer ankam und wenn ich ankam, sie wegrennte. Was mir sehr auffiel, war, dass sie mir nie in die Augen schauen konnte, ohne unsicher zu werden. Was mir noch auffiel, war, dass sie nicht wollte, dass ich mit irgendeiner Frau rede, geschweige denn sitze. Sie war höchst Eifersüchtig gewesen. Ich empfand es, dass sie Angst vor eine Beziehung hatte (mit mir?) Wenn es mir nicht gut ging, hob sie meine Laune in Bestform.

Gestern hat mich der Mann von ihrer besten Freundin zum Mittagessen eingeladen. Die beste Freundin (nicht die Dame aus dem Chor) war ebenfalls anwesend gewesen. Sie sagten zu mir, kurz, dass sie (die besagte Dame) jemanden hat, wechlselte aber sehr schnell das Thema (es kam mir so vor, als ob die beste Freundin sich versprach) und sagte, dass sie mich nicht so liebte. Ich erwiderte, dass ich das ganz anders empfand. Weiterhin sagte die beste Freundin mir, dass wir andere Ziele hätten.

Zu meiner Frage: Wie findet ihr das? Ich kann es sehr schwer beschreiben, aber sie hat mir sehr deutliche Zeichen gesendet, dass die Dame aus dem Chor für mich viel empfindet bis vor einigen Wochen.

Zur weitergehenden Frage: Die beste Freundin und ihr Mann haben mir schmackhaft machen wollen, weiterhin in diese Gemeinde zu gehen, aber ich fühle mich jetzt sehr unwohl. Auch fällt es mir sehr schwer, die Dame aus dem Chor zu treffen. Noch viel schwerer mit ihrem neuen Freund.

Antwort
von snickerdoodle, 22

Hast du sie denn persönlich gefragt ob sie wirklich einen neuen hat? Liebeskummer kann man nicht wirklich umgehen sonst dauert es sogar noch länger über sie hinweg zukommen. Manche Leute sind halt an jemanden interessiert, aber verlieben sich doch nicht sondern flirten oft nur. Sowas hab ich auch oft erlebt

Kommentar von MarcoAH ,

Nein, aber sie hat es mir ausrichten lassen.

Kommentar von snickerdoodle ,

Dann brauchst du sie nicht. Ist echt mies von ihr dir Hoffnungen zu machen

Kommentar von MarcoAH ,

Nicht nur das. Auch die Zeit, die ich verbraucht habe und die Freundin, die sie mir ausgespannt hat...

Kommentar von snickerdoodle ,

Lenk dich ab, unternimm was mit Freunden, distanzier dich von ihr

Kommentar von MarcoAH ,

Das werde ich machen. Morgen ist Zumba Fitness, wo ich mitmachen wollte und was mir unendlich viel Spaß macht.

Kann aber leider nicht einschlafen. Die Sache hat mir sehr zugesetzt. Wird trotzdem einige Zeit brauchen, bis ich das überwunden habe.

Kommentar von snickerdoodle ,

Das hört sich doch gut an! Versuch dich immer so viel zu beschäftigen wie möglich. Aber wenn du mal in diesem Tief bist und du traurig bist lass es zu. Umso schneller schließt du damit ab.

Kommentar von MarcoAH ,

Danke. :-)

Die Nacht ist vorbei und ich konnte kaum schlafen. Für mich ganz wichtig, mit dieser Sache so schnell wie möglich abzuschließen. Das klappt am besten, wenn unsere Wege nicht mehr kreuzen, sprich, dass ich nicht mehr an diese Gegend fahre, wo sie sich aufhalten könnte.

Mit tut das innerlich noch sehr weh. Wenn ich bedenke, vor zwei Wochen stand sie vor mir udn hat mich verliebt angeschaut.

Von der Kirche wird ja verlangt, dass diese Mitglieder schnell heiraten.

Kommentar von snickerdoodle ,

Kopf hoch! Mir ist das selbe passiert. Und war selbst geschockt als sie meinte sie hätte keine Gefühle für mich. Aber durch den Abstand, Arbeit und guten Freunden geht es mir schon besser.

Kommentar von MarcoAH ,

Danke. :-) Mich ermuntert es, dass ich kein Einzelfall bin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten