wie überzeuge ich meine mutter von eiiner katze?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Na die beiden Hasen kosten im Unterhalt (und tierärztlicher Versorgung falls sie mal krank werden) schon genug.

Weißt du wie alt eine Katze heutzutage werden kann? Hast du Lust dein Leben für die nächsten 15 oder 20 Jahre nach einer Katze auszurichten? So viele Jahre Verantwortung für ein Tier, wirklich täglich. Traust du dir das zu? Oh und was passiert wenn du eines Tages ausziehst? Soll "deine" Katze dann bei deiner Mom bleiben? Sozusagen weitervererbt werden an sie?

Ja, Katzen sind toll (wir haben selbst 2 daheim). Aber sie machen auch viel Arbeit, Dreck, zerstören viel, sind abhängig von ihrem Besitzer. Wenn sie mal zum Tierarzt müssen (und das müssen sie ab und an, ganz normal) kostet das einen Batzen Geld.

Sie sind auch nicht zwangsläufig rund um die Uhr kuschelig, schmusig....Sie haben ihren eigenen Kopf. Unser Katzenweibchen war als Teen noch total verschmust - doch das änderte sich als sie erwachsen wurde. Es dauerte sehr sehr lange bis sie sich von uns Erwachsenen überhaupt wieder streicheln lassen wollte (war ein harter langer Weg mit ganz viel menschlicher Geduld).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lolipoppopppp
06.11.2015, 15:35

einen teil der kosten würde ich sogar übernehmen und wenn ich ausziehe was noch sehr viele jahre dauert nehme ich sie mit

0

Tja... Du müsstest so oder so ZWEI Katzen nehmen. Einzelhaltung ist nicht artgerecht.
Was hat sie Dir denn für einen Grund gesagt? Weil meines Erachtens nach hast Du Dich noch nicht mal über die artgerechte Haltung informiert. Kennst Du Dich mit der Ernährung aus? Dem Körperbau? Den verschiedenen Verhaltensweisen? Das muss man als Tierbesitzer bei jeder Tierart die man halten will, wissen.
Fachwissen gehört dazu!

Einfach holen, weil man was haben will, passt nicht. Erst Wissen dann adoptieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm.. weißt du eigtnlich dass kaninchen und katzen jäger und beute sind? in freier wildbahn bekommen katzen keine kaninchen weil die einfach schneller sind aber in gefangenschat können sie nicht flüchten..

das kann deswegen ein sehr unschönes und blutiges ende nehmen wenn katzen und kaninchen direkten kontakt haben. kannst du sicherstellen dass den kaninchen nichts passiert? zb indem immer ne tür dazwischen ist oder es einen sehr gut gesicherten käfig gibt

dann katzen bitte genausowenig allein halten wie kaninchen. es sei denn die katze selbst besteht auf einzelhaltung oder sie ist erwachsen und kastriert und geht sofort nach der eingewöhung in den freigang

man überzeigt jemanden indem man sich seine argumente anhört und bessere bringt oder sie entkräftet. wieso will deine mutter keine katzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miezepussi
07.11.2015, 07:13

Sorry, das sollte Pfeil hoch werden. Bin auf den falschen Button am Tablet gekommen :-(

0

Deine Mutter wird ihre Gründe dafür haben! Auch Katzen kosten Geld, Zeit und Pflege. Sie ramponieren gerne die Möbel, verlieren auch Haare, schleppen u.U. Mäuse & Co an... Und was soll das überhaupt werden? Darf sie  z.B. Auslauf haben oder soll es ´ne reine Wohnungskatze sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja Katzen können ziemlich zerstörerisch sein man muss das katzenklo sauber machen sie Haaren Tierarzt besuche kosten ein Haufen geld.....kann deine Mutter irgendwie nach vollziehen. Wie alt bist du eigentlich? Vielleicht denkt sie auch wenn du früher hasen haben wolltest, jetzt eine Katze und in 5 Jahren reicht das auch nicht mehr und du willst aufeinmal fische oder so. Muss man sich gut überlegen weil die können ziemlich eigensinnig und stur sein. Ich kenn welche die pissen in die Wohnung weil einmal das katzenklo vergessen wurde etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?