Frage von Mondfee2017, 23

Wie überzeuge ich meine Eltern mir einen Wellensittich zu kaufen?

Hallo Ich wünsche mir sehnlichst einen Wellensittich (oder zwei). Wie kann ich meine Eltern am besten davon überzeugen dass ich mich darum kümmern kann und werde, wo er hinkommt wenn wir in Urlaub fahren?

Antwort
von Schokikruemmel, 10

Als allererstes musst du deinen Eltern zeigen, dass du dich auch gut um die Vögel kümmern wirst und die ganze Arbeit nicht später an ihnen hängen bleibt. Und zum anderen ist das natürlich auch eine Frage des Geldes ;) Die Vögel an sich sind nicht sehr teuer, aber der Käfig, das Futter... alles was da noch dazu kommt summiert sich mit der Zeit. Wenn deine Eltern allerdings komplett gegen Tiere sind wird es sehr schwer für dich sein sie zu überzeugen. Ein Argument könnte auch sein, dass Vögel ja nicht so viel Aufmerksamkeit wie z.B. ein Hund brauchen und wesentlich pflegeleichter sind. Wenn du bevor du mit deinen Eltern sprichst gut informiert bist, zeigt das auch schon einmal, dass du dich interessierst, dich vorher gut informiert hast und möchtest, dass es den Tieren gut geht.

Du kannst schauen ob es in der Nachbarschaft Menschen mit z.B. einem Hund gibt und regelmäßig mit ihm ausgehen und den Besitzer nach einiger Zeit fragen, ob er deinen Eltern mal sagt wie toll du das machst und dass derjenige sich richtig auf dich verlassen kann ;) .

Wo die Vögel während dem Urlaub hinkönnen könnt ihr theoretisch auch schon vorher klären. Aber in der Regel müsst ihr die Vögel gar nicht wo anders hinstellen, sondern nur jemanden bitten regelmäßig nach ihnen zu schauen und sich darum zu kümmern.

Antwort
von danitom, 14

Wenn du das alles versprichst, dürfte dem doch nichts im Wege stehen.

Du könntest dir einen oder auch zwei aus dem Tierheim holen. Bei uns im Tierheim kannst du diese dann auch zur Pflege geben, wenn du in den Urlaub fährst.

Du kannst auch mal schauen, ob du privat jemanden findest. Wir haben unsere Vögel immer an eine private Dame gegeben, die das in der Zeitung inseriert hatte.

Die hatte zwei Wohnungen gemietet, wo sie die Tiere untergebracht und gepflegt hat.

Eine Wohnung für Vögel und andere Kleintiere, die sich mit Vögeln vertragen haben.

Die Zweite Wohnung für Hunde und Katzen.

Antwort
von gregor443, 3

Als erstes solltest du für dich selbst herausfinden, ob du selbst und auch der vorgesehene Raum für eine Wellensittichhaltung geeignet sind.

Ein altes Wellensittichbuch wäre eine gute Lektüre dafür.

Dort wirst du auch die Argumente für deine Eltern finden.

Eine Wellensittichhaltung muß immer von der gesamten Familie mitgetragen werden.

Das ist sehr wichtig!

Denn nicht nur deine Lebensqualität wird durch die Anschaffung von Wellensittichen verändert, auch die deiner Familie.

Mit besten Grüßen

gregor443

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten