Wie überzeuge ich meine Eltern das ich ein eigenes Pferd bekomme?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich kann deinen Standpunkt vollkommen verstehen. Ich selbst bin 15 und habe eine Reitbeteiligung, die ich total gerne kaufen würde. Nur leider habe ich das Geld nicht. Ich glaube, dass es wirklich helfen würde, wenn du deinem Vater einmal zeigst, wie glücklich du bist, bei deinem Pferd (bzw. Pflegepferd). Er muss es sehen, um es zu glauben. Außerdem solltest du versuchen Kompromisse einzugehen. Du kannst ihm z.B. vorschlagen, dass du dafür immer putzt und alle 2 Wochenenden was kochst oder irgendsowas. Ich schreibe meinen Eltern manchmal alles auf, was ich ihnen sagen möchte, wie eine Art Brief und den lege ich dann irgendwohin, wo sie ihn sofort finden, aber ohne dass ich dabei bin. Sie sollen es selbst lesen und in einem Brief können sie einen weder unterbrechen und außerdem habe ich es noch nicht erlebt, dass jemand so einen Brief nicht zuende ließt. Dann musst du ihm Zeit zum nachdenken geben. Geh also vllt zu einer Freundin und übernachte dort und bevor du gehst, legst du den Brief auf seinen Platz, wo er sich abends immer hinsetzt/hinlegt. Am nächsten Tag, tust du so, als wenn nichts wäre, früher oder später wird er dich daraif ansprechen. Hoffe, meine Antwort hat dir ein bisschen geholfen😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eltern lassen sich nicht (bzw. hoffentlich nicht) überreden.

Ein Pferd ist teuer und wenn du noch kein Geld verdienst dann bringt es deinen Eltern wenig, wenn du dir der Kosten für ein Pferd "bewusst" bist, sie können es sich vermutlich trotzdem nicht leisten.

Ein Pferd kosten im Regelfall zwischen 400 und 500 Euro im Monat, auch wenn du dir dessen bewusst bist, müssen das doch deine Eltern bezahlen. Ein Pferd kann sehr leicht eine Unfall haben, oder krank werden, auch wenn du dir bewusst bist was das kostet, so müssen doch deine Eltern das bezahlen oder die Entscheidung treffen, das es dann eben eingeschläfert werden muß, sollte das Geld nicht da sein.

Stell dir vor dein Pferdi hat eine Kolik, und du kannst es nicht in der Klinik behandeln lassen, weil du eben keine 3000 Euro mal geschwind zur Hand hast, was dann?

Kein Pferd gehört in eine Boxenhaltung - such bitte einen gescheiten Stall für das Tier, wenn es schon sein soll.

Wenn dein Vater sowas aussagt wie das, dann schätze ich das das Geld für ein Pferd schlicht und einfach nicht da ist. Hast du Geschwister? Wenn ja, dann muß die gleiche Summe an Geld auch für ein Geschwister monatlich aufgebracht werden, sonst wäre das unfair. Sollten deine Eltern, wieder erwarten, eines finanzieren können, dann bestimmt nicht beides.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
 Ich weiß das sein Pferd Zeit,Geld und Geduld....... kostet.Und bin bereit dieses für mein Pferd zugeben. 

Dann erzähl mir mal, wie du 500€ im Monat für dein Pferd beschaffen möchtest. Und wie du neben der Schule jeden Tag 3 Stunden Zeit für dein Pferd aufbringen willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geld .zeit.geduld...
du bist bereit dies für dein pferd zu geben?
das ist löblich, aber:

du bist 12.

->geld hast du nichtmal annähernd so viel, das du es für ein pferd geben kannst. dein TG reicht vllt für einmal hufschmied.

-> zeit wird weniger. definitiv. welche klasse bist du? 7te? dann wird in spätestens 2 jahren der lernpegel richtig angezogen. und wenns dann auf den abschluss zugeht, nochmal.
dann hast du vllt einen freund, der allergisch ist gegen pferde,
erste wohnung und eigenes auto kanst du dann übrigems auch vergessen.

-> geduld, hast du vielleicht. und auch ganz viel liebe für dieses pferd. aber damit bekommt man leider keine rechnungen bezahlt...

-> warum sollte dein paps dir ein pferd kaufen?
er hat doch nix davon.
ich verstehe deinen wunsch total, aber leider wird das nicht funktionieren, solange deine eltern nicht voll dahinter stehen. da bringt auch kein überreden was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fanny04,
Ich selber habe mit mit 13 Jahren (nach ewig langen diskutieren) mein erstes eigenes Pferd bekommen. Wie schon viel erwähnt habe auch ich schnell gemerkt das es sehr viel Arbeit ist! Ich ( jetzt 18 Jahre alt) habe mein ganzes Leben auf meine Pferde umgestellt auch was meine berufliche Zukunft angeht. Wenn dir das alles wirklich zu 100% bewusst ist und du trotzdem gerne ein Pferd haben möchtest, dann nimm deinen Papa mal mit in den Stall damit er sieht wie glücklich du dort bist! Ich danke meinen Eltern immer noch sehr oft dafür das sie mir diesen Traum ermöglicht haben und das macht sie unendlich glücklich, denn das ist es was Eltern sehen wollen, glückliche Kinder. Ich gehe jetzt neben der Schule arbeiten und das ganze Geld wird in mein Pferd investiert!
Zeige ihm einfach wie glücklich du mit diesem Pferd bist, denn ich glaube das ist die beste Möglichkeit.
Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß das sein Pferd Zeit,Geld und Geduld....... kostet.Und bin bereit dieses für mein Pferd zugeben und bin mir der Kosten bewusst (Tierartzt,schmied,Futter,Unterstellung)

Das reicht leider nicht! Ich bin mir auch bewusst was ein Ferrari kostet, kann mir aber trotzdem keinen leisten.

Die Eltern überreden klappt in 99 Prozent der Fälle (glücklicherweise) nicht. Entweder deine Eltern können oder wollen es sich nicht leisten. Das muss man aktzeptieren.

Lerne fleißig in der Schule, damit du später einmal einen gut bezahlten Job bekommst und dir dein Pferd selbst finanzieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du den auch mtl. 500€ und mal eben schnell 10.000€ für eine OP?
Hast du Ahnung von:
-Biomechanik 
-Anatomie 
-gymnastizierendes Longieren
-korrekter Haltung
-korrekte Fütterung
-Krankheitserkennung
-wann du den Tierarzt rufen musst
Man sollte nicht zu einem Pferd überreden,sondern die Eltern müssen hinter dir stehen. Deine Eltern zahlen Jahre lang tausende € von denen sich absolut nichts haben. 
Ein Pferd ist keine zwischendurch Anschaffung,sondern ändert dein Leben für die nächsten +/- 20 Jahre. Du kannst kein Auslandsjahr machen,du musst immer einen finden,der im Urlaub auf das Pferd aufpasst,du musst täglich zu dem Pferd,bei jedem Wetter. Du musst Partys und Freunden absagen.

Außerdem,wenn ich schöne höre,dass du das Pferd in eine Box sperren willst,währe es für mich schon ein großer Grund,dir von einem Pferd abzuraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spiky2008
31.01.2016, 10:59

*schon

0

Du musst deinen Eltern zeigen das du Verantwortung übernimmst. Schlage ihnen vor, dass du auch ein bisschen Geld opferst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist Dur der Kosten bewusst? Zahlst du denn auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Vielleicht bist du dir der Kosten bewusst, aber wir reden ja nicht von deinem Geld sondern von dem deiner Eltern. Und ein Pferd ist nun mal im Unterhalt nicht gerade billig!

Vor allem hast du dann eine riesen Verantwortung für das Pferd, und ich weiß nicht ob das mit 12 Jahren das richtige ist, es sei denn deine Eltern haben auch Ahnung von Pferden, aber wenn nicht ist das einfach sehr riskant.

Überleg dir das gut. Wenn deine Eltern es wirklich nicht wollen dann lassen sie sich auch nicht überreden.

LG imakeyourday

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du Zeit und Geduld aber mit 12 hat man nicht annähernd so viel Geld wie ein Pferd kostet! Die Anschaffung ist ja nicht alles. Hufschmied, Tierarzt, Futter, Stallmiete,... ist extrem Teuer und wenn dein Pferd mal etwas hat sind schnell ein paar tausend Euro weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht haben deine Eltern nicht genug Geld für ein Pferd oder wollen nicht dass du alles bekommst und dann zu verzogen wirst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was haben deine Eltern denn gegen den Kauf?Geld,Zeit oder andere Gründe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fanny04
31.01.2016, 10:42

Also meine Eltern sind getrennt und mein Vater könnte mir ein Pferd kaufen aber er will nicht weil wozu braucht er ein Pferd?Ich habe auch schon geschaut wegen einem Stall,neben meiner Schule ist ein schöner nicht ganz sooo teurer Stall.

0

Ich glaube dir ist nicht bewusst wie viel ein Pferd an Kosten verursacht. Ein eigenes Pferd bedeutet einen enormen Aufwand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung