Frage von Limestonepie, 6

Wie überzeug ich meine Eltern mir eine Katze zu kaufen?

Hey, ich will schon seid 5 Jahren eine Katze aber meine Mutter will mir keine kaufen weil sie 1. keine katzenhaare mag und 2. weil sie denkt das alle Katzen die Wohnung zerstören

Andere Gründe sind auch das ich nicht gerade die beste in Mathe bin xD und ich habe einen Hasen und kümmer mich gerade gut um ihn ich bin auch sehr faul hehe. Könnt ihr mir helfen meine Eltern zu überzeugen xD?

Antwort
von Samika68, 3

Zunächst mal wäre lediglich eine Katze problematisch, sofern sie eine reine Wohungskatze bleiben soll.

Wenn Du dich selbst als "faul" bezeichnest, dürfte es Dir sicher auch schwer fallen, regelmäßig die Katzentoilette zu reinigen, die Katze zweimal am Tag pünktlich zu füttern (inkl. Näpfe auswaschen), die Katze zu bürsten, mit ihr zu spielen, sie zu beschäftigen, mit der Katze zum Tierarzt zu fahren, regelmäßig zu staubsaugen usw.

Wer wird denn Tierarztkosten für z. B. Entwurmung und die Kastration übernehmen? Was passiert mit der Katze, wenn Ihr in den Urlaub fahrt?

Dass Katzen die "Wohnung zerstören" ist wohl etwas übertrieben. Allerdings können gerade junge Katzen Unfug anstellen.

Kitten sind noch unkoordiniert und tollpatschig, sodass z. B. schon mal etwas vom Regal geworfen werden kann, oder beim Spielen der Jungtiere Gardinen und Tischdecken als Leitern "misbraucht" werden.

Denke bitte nochmal ausführlich darüber nach und informiere Dich mit einem guten Buch über das Zusammenleben mit Katzen!

Kommentar von Limestonepie ,

Mit faul meine ich, ich putze nicht gerne aber ich könnte mich mit einer Katze den ganzen Tag beschäftigen, und wegen Urlaub ich fahre eigentlich nie in den den Urlaub und wenn dann könnte sie meine Nachbarin füttern und Tierarzt in unserem Dorf gibt es einen sehr guten Tierarzt und genug Geld hätten wir ja. Aber danke für deine Hilfe :) 

Antwort
von portobella, 4

Katzen sollten ebenso wenig wie Hasen!! allein gehalten werden und du hast keine Lust, das Gehege sauber zu machen, wie ist es dann erst mit der Katzentoilette, auch wenn die Katze raus kann braucht sie trotzdem auch eine in der Wohnung und die muss nun mal regelmäßig sauber gemacht werden, was auch nicht so angenehm ist, da du deiner Mutter auch nicht im Haushalt hilfst, möchte sie die Arbeit die die Katze macht nicht auch noch übernehmen. und weil deine Mutter dich am besten kennt, wird sie schwer zu überzeugen sein, vielleicht fängst du mal mit dem Ausmisten des Hasengeheges an, denn wer ein Tier ha,t übernimmt auch die Verantwortung und die Fürsorge.

Kommentar von Limestonepie ,

Also das mit dem Hasen sollte ich vielleicht mal erklären. Mein Hase Is mein meinem Bruder weil bei uns zuhause im Moment eine Baustelle ist und mein Bruder lebt 40 Kilometer weg von uns und weil meine Eltern arbeiten müsste ich jeden Tag mit dem Fahrrad hinfahren und das ist sehr weit ich würde mich mehr um ihn kümmer wenn er wieder bei mir ist das hätte ich vielleicht erwähnen sollen.

Kommentar von portobella ,

O.K. das sind natürlich ganz andere Voraussetzungen, vielleicht im Haushalt helfen und Mathe lernen.

Antwort
von Socat5, 3

Aber sie hat nicht Unrecht. Katzen verlieren nun mal Haare, da kann man nichts machen. Und ganze Wohnung zerstören, naja, ist vielleicht etwas übertrieben, obwohls bestimmt schon vorgekommen ist. Dass allerdings weder Mensch noch Wohnung Schaden davontragen, muss man auch nicht denken, dafür sind es nun mal "wilde" Tiere. Und dann der Hase - das passt nicht. Du kannst noch so sehr aufpassen, und auch wenn dem Hasen nichts passieren kann, spürt er die Anwesenheit eines natürlichen Feindes, das ist purer Stress für ihn. Und wenn die Katze nicht rauskönnte, müsstest du eigentlich auch zwei nehmen. Überlegs dir nochmal.

Kommentar von Limestonepie ,

Also ich kümmer mich schon um meinen Hasen aber dieses ausmisten ist da Problem weil mein Hase hat einen riesigen Stall. Und meine Katze könnte dann raus weil ich lebe in einem Dorf wo kein Verkehr ist aber danke für deine Antwort :) 

Kommentar von tigerbaebe ,

Ich habe auch Kaninchen und unsere Katze hat angst vor denen.

Antwort
von Calim8, 5

Lasse es sein mit der Katze. Du schreibst selber dass du bissel faul bist. An deinen Noten in der Schule würde ich als Mutter es nicht festmachen. Aber du hast erst mal den Hasen.Kümmer dich vernünftig um ihn und hole dir eine Katze, wenn du dir selbst eine Wohnung nehmen kannst. Und dann bitte 2 damit die auch genug Unterhaltung haben. Glaube nicht, dass du deine Mutter überzeugen kannst.

Kommentar von Limestonepie ,

Ich bin zwar faul aber ich meinte mit faul das ich nicht gerne im Haushalt helfe aber trodzdem Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten