Wie überwindet man seinen Schweinehund?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du brauchst leider wirklich Disziplin.

Versuch Dir eine Zeit für Sport zu überlegen, die durchaus machbar ist, ohne sich groß überwinden zu müssen und wähle einen Sport, der Dir Spaß macht.

Stell Dir vor, dass der nächste Frühling garantiert kommt, nur noch 3 Monate, dann wird es wieder warm und die Kleidung luftiger, möchte man da durch die Gegend rollen und stark schwitzen, weil man dieses Ekelessen in sich reingestopft hat? Stell Dir mal vor, wieviel Arbeit das dann ist, je mehr und öfter Du das isst, desto mehr futterst Du Dir an und umso anstrengender wird es werden und umso länger wird es dauern, bis Du das wieder runter hast und Du wirst Dich immer unwohler fühlen in Deiner Haut und frustriert sein.

Und alles nur, weil Du im Büro immer wieder zu dem ekligen triefenden Fettessen greifst (ich formuliere es absichtlich so).

Es gibt doch so viel leckeres essen, das gesund ist und nicht so viele Kalorien hat.

Raff Dich auf! Je öfter man sich dazu aufraffen konnte, desto leichter fällt es Dir von mal zu mal.

Und denk mal an Weihnachten, wo man sich ja auch den Braten schmecken lassen will ohne schlechtes Gewissen. Geht aber nicht, wenn Du Dir vorher schon sowas einpfeifst:)

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shivi1
17.12.2015, 13:37

Du hast recht! Das schlimme ist ich weiss das es nicht gut ist wie ich mich ernähre. Aber ich bekomm es irgendwie nicht hin mal zu sagen "ich gehe jetzt mal ne runde raus an die frische Luft und laufe mal" ich habe ständig hunger. Vor 4 Jahren hab ich 18 Kilo angenommen und ich hab mir geschworen nie wieder so zu sein. Doch jetzt geht es irgendwie wieder los :-/

0

Nimm dir nur noch gesundes mit zur Arbeit. Solang kein Junk Food greifbar ist, kannst du es auch nicht essen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?