Frage von MTBGermany, 49

Wie überwindet man die Angst vorm springen?

Ich fahre nun länger MTB/ Downhill.
Ich springe sprünge mit bis zu 80cm ohne probleme, aber sobald es höher als 120cm wird kriege ich Muffensausen. Also was soll ich tun.

Antwort
von FreeRider2, 26

Ich selber fahre auch Downhill, und stand mal genau vor dem selben Problem!! Und heute springe ich Sprünge von 10+m und mach alles ohne Probleme. Also Tipps kann man nicht wirklich geben, denn die Überwindung muss von dir kommen! Aber bei mir war es so das ich auch einfach 1000 anläufe gebraucht hab auch für manche kleine Sprünge. Aber manchmal hilft einfach Kopf ausschalten und rüber. Also ich würde an deiner Stelle klein anfang und dann langsam Schritt für Schritt größere Sprünge nehmen so sicherer wirst du auch, und später wird das kein Problem mehr sein. Hoffe ich konnte dir Helfen bei weiteren Fragen schreib einfach und die Kommentare

Antwort
von Katzenpfote73, 31

am besten springst Du zur Probe mit dem MTB erst in einen See oder Gewässer. So haben es viele Profis auch gemacht, wenn sie Saltos mit MTS üben und so, um die Hemmungen abzubauen. Wenn das sicher funktioniert, dann kannst Du übergehen ins Trockene ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community