Wie überwindet man die Angst von anderen Menschen abgewertet bzw schlecht beurteilt zu werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zuallererst musst du dich selber mögen und akzeptieren. Das heißt nicht, dass du überheblich werden sollst oder dich für besser hältst, aber du musst mit einem Lächeln auf andere, fremde Menschen zu gehen können.

Als nächstes ist es wichtig, dass du dir einer Sache bewusst wirst: Du kannst nicht jeden dazu bringen, dich zu mögen! Zwanghaftes Verlangen und panische Angst bringen dich nicht weiter.

Ich würde dir also empfehlen: Wenn du diese Angst überwinden willst, musst du offen auf neue Leute zu gehen. Denke am besten gar nicht darüber nach, ob sie dich mögen oder was sie von dir halten. Versuche einfach, deine Sache gut zu machen und so natürlich wie möglich zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst einmal muß man sich selber mögen oder vielleicht auch mind. ein wenig lieben.

Dann sollte man wissen, wo man steht. Wenn man seinen Wert und seinen Platz im Leben kennt, dann weiß man ob die Kritik berechtigt oder nicht berechtigt ist.

Somit ist dann das Urteil der Anderen plötzlich nicht  mehr so wichtig. Es interessiert einen dann nur noch, wenn "die Anderen" einem wirklich wichtig sind. Auf deren Meinung mag man hören. Der Rest kann einem den Buckel runter rutschen. Die verfolgen andere Ziele, aber nicht die meinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aderone
21.12.2015, 19:49

Aber schwer wenn es die neuen Arbeitskollegen sind oder ? die verfolgen ja das selbe Ziel wie ich..mit dem Job kohle zu machen

0

Gesundes Selbstvertrauen aufbauen ist das Beste! Fang mit kleinen Sachen an sag deinen besten Freunden was dich stört und zwar direkt aber noch nett. Mit der Zeit wirst du sehen, dass du aus dieser Erfahrung lernen kannst und das bei deinem Problem helfen wird!! Außerdem ist kein Mensch perfekt, jeder hat Macken und es ist das wichtigste, dass du Menschen hast die dich bedingungslos akzeptieren :D

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aderone
21.12.2015, 19:52

gibt es sowas wie Bedingungslos überhaupt...akteptieren ok ja..aber wenn meine Freundin z.B merkt das ich Arbeitslos werd und in ein Loch falle dann hab ich auch nichts davon wenn dadurch Ihre Zukunftswünsche zerstört werden ..dann sagt sie vielleicht ich Liebe dich immer noch aber..ich kann das so nicht. so kann ich mir meine Wünsche nie erfüllen und muss immer damit leben auf mindest niveu zu leben...dann hab ich von der Liebe auch nichts

0

Ich weiß ja nicht wie alt Du bist aber ich glaube das es bei jungen Menschen generell so ist. Ich kann nur sagen sei wie Du bist und verstelle Dich nicht.Es wird immer Menschen geben für die Du ein "Problem"bist aber glaube mir wenn Du älter bist ist es Dir PiepEgal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aderone
21.12.2015, 19:47

Ok...Was aber wenn diese Menschen auf der neuen Arbeitsstelle die jenigen sind die einen ständig das Gefühl geben, dämlich zu sein . `?

0

Was möchtest Du wissen?