Frage von Tibro3, 47

Wie überwinde ich Berührungsangst?

(wer das nicht alles lesen will, steigt bitte einfach auf die frage im letzten absatz ein) so weit ich mich erinnern kann hatte ich immer berührungsangst, oder ganz am anfang war es noch neutral. ich bin längst aus meinem alten umfeld weg, aber die berührungsängste werden kein bisschen besser. ich hätte es mal mit einer beziehung versucht aber daraus wurde nichts, weil ich das einfach nicht als angenehm empfinden kann. das problem ist, wenn ich es mir vorstelle, gibt es tatsächlich ausnahmefälle, wo ich mir körperkontakt wünschen würde. aber im echten leben, mit meinem körper... da darf keiner ran, ich bekomme sonst sofort panik und fühl mich als würde ich attackiert werden.

das mit meiner freundin ist lange her, seit dem habe ich wieder ganz aufgehört, darüber nachzudenken. ob ich da was dagegen machen sollte, oder ob ich das eh nicht nötig habe. ich bin aktuell mehr oder weniger ein bisschen in jemand verliebt. der hat gestern meine schultern angefasst, und ich war kurz vor einer panikattacke und danach hat es sich angefühlt als ob ich jetzt ganz langsam sterben würde, mir tat alles weh. ich bin noch immer schockiert wenn ich daran denke. in meinen gedanken hätte ich darauf so reagiert dass ich ihn umarme. niemals, aber auch wirklich absolut NIEMALS hätte ich in erwägung gezogen, sowas zu machen. wäre ich nicht eh schon total angespannt in der ecke gekauert, hätte ich nachgedacht ob ich schnell wegrenne.

....zur frage: -wie lerne ich, berührung zulassen zu können, keine panik zu bekommen, und es irgendwann vielleicht als normal oder gar positiv sehen zu können?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Tibro3,

Schau mal bitte hier:
Liebe Beziehung

Antwort
von McFatty, 47

Lass es dich einfach zu dir kommen :-) du hast ja klamotten usw alles an . Dann hast du mehrere schichten hornhaut usw :-D also ich mach das so ich stelle mir vor mein knochen wäre mein richtiges haut und das im oberfläche was du siehst ein art *SchutzSchild* , du muss dich trauen es zu akzeptieren sonst kannst du ja bald keine händeschütteln oder das schlimmste kein kind kriegen wegen BehürungsAngst kein 69 machen . Einfach Akzeptieren und keine angst haben ^^

Hoffe das ich dir behilflich sein konnte ^^

Kommentar von Tibro3 ,

...wow. danke für diese.... witzige antwort. ja um meine kleidung bin ich auch froh, aber ich spüre es trotzdem wenn mich irgendwas (oder schlimmstenfalls: jemand) berührt. ich zucke sofort zusammen und schrecke mich. und ich schüttle auch keinem die hände, das ist bei mir schon so. kinder bekommen will ich eh keine, aber ich würde gerne jemand näher kommen, wenn ich will. ich will nur dazu fähig sein, zu tun wonach mir ist. aber die aller zärtlichste berührung die jeder andere toll finden würde, ist für mich ganz schlimm gruslig, beängstigend, und dann bekomm ich wieder panik. auch wenn mich die person berührt, die ich am meisten mag... dadruch, dass ich gefühle für ihn habe, wird es in gewisser weise sogar schlimmer.

Kommentar von McFatty ,

Wenn du noch in deinen Jungen Jahren noch bist dann hast du glück deine Angst kann sich durch Pubertät weg gehen da deine Geistigereife sich Weiterentwickelt und deine Denkweise Sich Verbessert :-) und wenn du älter bist so über 18 dann wird leider schwer das zu überwinden dann musst du auf deine Angst zurennen und es Umhauen ! :-) Du kannst es Schaffen !

Kommentar von Tibro3 ,

ich war schon mit 13 geistig erwachsen. ich bin auch schon fast 19, also redet euch nicht schon wieder auf pubertät hinaus, ich hab das wegen meiner verschi$$enen kindheit. 
...wie stellst du dir das vor, darauf zurennen und es umhauen..?

Kommentar von McFatty ,

Trau einfach Deine Angst ! lass deine angst nicht immer Gewinnen sonst hast du ihrgendwann angst von berühren von Gegenstände. Ich kann dir eins sagen Angst kann sich Weiter Entwickeln und fatale folgen haben ! Ich würde dir raten jetzt genau jetzt nachdem du es gelesen hast sofort damit anzufangen dich mit anfassen zu trauen ! 

Antwort
von anonyyyy, 14

Überleg dir mal was dich genau daran stört. Weist du das und kannst es benennen? Ist es der ekel vor anderen Menschen oder Schmutz der dich berühren könnte? Oder rinfaxh nur grundlos angst? In allen Fällen ist es eine Kopfsache d.h. an sich ist alles normal nur deine Einstellung ist wegen irgendwas negativ. Berühre dich öfter mal selbst oder mit einem kuschelte auf der Haut und stelle dir vor Es ist jemand andere. Oder sag deiner Mutter dass sie dich so oft umarmen soll dass du es schließlich als normal ansiehst und dich daran gewöhnst. Wenn doch jemand umarmt dann bleib ruhig und atme tief ein und lass es einfach zu, es kann doch sowieso nichts passieren! Sterben wirst du auf keinen Fall das einzige könnte sein dass du die nähe und Wärme spürst von einem anderen Menschen und das niemals zu spüren wäre schrecklich also los, schaffst du:))

Kommentar von Tibro3 ,

ich glaube mir kann da keiner helfen. nichts von all dem trifft irgendwie auf mich zu. es ist für mich nichts gutes, und auch nciht normal. ich weiß für die norm ist das normal, aber für mich ist distanz normal, und anfassen geht gar nicht. nein es ist nicht der schmutz, es ist einfach das gefühl wenn man berührt wird. ich mag das nicht wenn ich von anderen menschen angefasst werde, ich mag die nähe nicht, ich mag die wärme nicht, ich mag keine zärtlichkeiten. ich hab keine kuscheltiere und will mich auch selbst nicht anfassen.

ich bekomm panik wenn ich sowas spüre. 

und, natürlich kann etwas passieren. es kann immer was passieren.

Kommentar von anonyyyy ,

Was soll denn passieren? dir will doch niemand was böses. und ixh würde zu einem Psychologen gehen. ixh glaub der ist der einzige der dabei vllt helfen kann da er sich mit sowas auskennt. nur wenn dir Nähe eben einfach nicht gefällt dann musst du das ja auch nicht. keiner zwingt dich ja dazu

Antwort
von angelikaliese, 35

Tibro3,

lasse es einfach mal zu, also ich meine, wenn Dich Jemand berührt, lasse es einmal geschehen und dann wirst Du merken und spühren, dass es wunderschön sein kann.

MfG Angelika

Kommentar von Tibro3 ,

ich habe das schon viel zu oft über mich ergehen lassen, aber nie gut gefunden. wirklich nie. jedes mal habe ich das nur mit mir machen lassen weil ich es so gelernt habe, und teilweise um freundlich zu bleiben oder der anderen einen gefallen zu machen. es fühlt sich einfach nur schlimm an...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community