Frage von Roland59, 32

Wie übertrage ich meine PS4-Spieldaten (500GB) von einer Festplatte zur anderen?

Ich habe bzw musste mir eine neue und größere Festplatte für meine PS4 kaufen. Mit dem Einbau hatte ich keine Probleme. Jedoch fehlen auf der neuen Festplatte ja sämtliche Daten. Vom Betriebssystem angefangen bis zu allen Spieldaten, die ja mehrere 100 GB umfassen (ca. 500). Wie schaffe ich es, die alten Daten nun auf die neue Festplatte zu übertragen? Das Problem ist, ich hatte ja schon etwas herumexperimentiert, leider akzeptiert meine PS4 keine Festplatte wenn ich sie anschliesse bzw. es erscheint die Meldung "Die Festplatte kann nicht verwendet werden". Liegt wahrscheinlich daran, dass sie nicht mit FAT32 formatiert ist. Aber wie kriege ich es dann hin ? habe mir auch ein Festplattengehäuse dass ich die neue Festplatte wie eine externe zum Datenaustausch nutzen kann, jedoch wird sie von keinem Gerät so wirklich erkannt. weder vom PC, noch von der PS4. Also stecke ich gerade etwas in der Klemme. Eine Möglichkeit wären noch USB-Sticks, die erkennt die PS4 ganz sicher, jedoch habe ich keinen der groß genug ist (max 32GB) und das reicht ja somit auch nur für die wenigsten Spiele. Wenn ich mir überlege, das Spiele wie Assassins Creed Unity allein schon 50 GB an Kapazität benötigen, stehe ich da vor einem echten Problem. Was sagt ihr, habe ich eine Möglichkeit, die Daten selbst auf die neue Festplatte sichern zu können und es ist alles eine Sache des Handlings? oder sollte ich mich in der Angelegenheit wirklich an einen Fachmann wenden und die hohen Arbeitskosten in Kauf nehmen?

Ich würde mich über nützliche Beiträge sehr freuen und hoffe, dass mein Problem hier auf offene Ohren trifft.

Liebe Grüße, Martin

Expertenantwort
von ChrisStory, Community-Experte für PS4, 15

Die Spiele musst du neu installieren. Die Speicherstände der Spiele (wenige MB) kannst du mithilfe deines USB Sticks einfach auf die neue Festplatte übertragen.

Nimm dir am besten mal das Benutzerhanduch zur hilfe, da steht alles drin...

http://manuals.playstation.net/document/de/ps4/settings/data\_system.html

LAN Kabel rein, dann sollte der download auch keine 3 Tage dauern oder eben bei einem Freunden/Verwanten mit stabilerem Internetanschluss downloaden. Wlan ist für die PS4 nicht geeignet.

Antwort
von Muhtant, 24

Hä? Wo ist das Problem?
Wichtig sind deine Savegames und die werden als PS+-Kunde online gespeichert (bzw. musst diese uploaden).
Neue Festplatte rein, nach gängiger Prozedur das Betriebssystem per Stick raufkloppen, und die Games neuinstallieren bzw. neu runterladen (gekauft ist gekauft).

Geht auch sicherlich wesentlich schneller, als der Datentransfer von Platte zu Platte.

Einen Fachmann?
Gib mir lieber das Geld! :)

https://www.playstation.com/de-lu/get-help/help-library/system---hardware/storag...

Kommentar von Roland59 ,

Ich bin kein PS+ Kunde. ich kann auch so online spielen und auf die gratis online games kann ich verzichten. 

Und ich will mir gar nicht vorstellen wie lange da der Datenupload in die Cloud dauert, wenn ich da 200 gb hochladen muss. 

Kommentar von Muhtant ,

Wir reden hier von Savegames!!! Die sind bei dir max. 1 GB!
Nicht von Spieledaten.

Dir fehlt leider jegliches Grundverständnis für Bezeichnungen und das ganze System...
Du machst es dir selbst schwerer als es ist.

Edit: Es ist nur bei bestimmten Spielen möglich ohne PS+ online zu spielen. Die meisten benötigen es nicht (ich glaube einige EGO-Shooter brauchen kein PS+).

Kommentar von Roland59 ,

na und was mache ich dann mit den Spieldaten ? Also die spiele die ich online heruntergeladen hab? Beispielsweise TESO, das waren 40 GB und da hat der Download knapp 3 Tage gedauert. Keine lust das ganze noch mal zu machen

Kommentar von Roland59 ,

Nachtrag: und deshalb bin ich hier und schau wie schwein ins Uhrwerk bei der Problematik.. Ich brauche jemanden der es mir erklären kann. 

Kommentar von Muhtant ,

Man, dann lädst du es nochmal...
außerdem widersprichst du dich voll :)
Zum online-Gaming brauchst du min. eine 2000er Leitung; sind 250 kBit/s.
Lässt du die PS4 im Hintergrund im Ruhezustand saugen brauchst du für 40 GB max. 1,8 Tage.

Aber wer spielt schon mit ner 2000er Leitung online; spätestens mit Headset, haste lags ohne Ende.
Also hast du wohl ne höhere Leitung, ergo geht es schneller.

Ich habe ne 6000er aber es kommen nur 600 kbit/s an und ich lade immer über Tag/Nacht...
wo ist das Problem?


Da du keine online-Cloud für deine Savegames hast, kannst du diese auf einen FAT32-USB-Stick kopieren...
Ordnerstruktur auf dem Stick: "PS4" und der Unterordner "SAVEGAMES"

Kommentar von Roland59 ,

es geht doch. danke

Ich habe eine 6600er Leitung. Aber kann mich grad nicht mehr genau erinnern wie viel ankam. 

Das kann ich probieren.. 

Kommentar von Muhtant ,

wirklich wichtig sind tatsächlich die Savegames/also dein Spielefortschritt zu sichern; der Rest ist alles ohne Probleme wiederbeschaffbar :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community