Frage von MKone, 36

Wie übersichtlich/ verständlich ist meine Homepage?

Ist meine Homepage für euch klar und verständlich? Was haltet ihr von der Übersichtlichkeit, Navigation etc.? Über Kritik und Anregungen würde ich mich sehr freuen.

Danke im Voraus für eure Zeit!

http://suppsambilligsten.de/

Antwort
von najadann, 6

Sehr gut finde ich das nahtlose, responsive Webdesign, hinunter bis zum Smartphone. 

Für ein Discounter-Angebot ist die Logo-Schrift schlecht leserlich und mit dem 3D Effekt etwas altbacken. Der wirre Hintergrund wirkt zusätzlich noch sehr unruhig, zu dem eh schon unübersichtlich strukturierten unteren Teil der Webseite. 

Die beiden Links oberhalb "Facebook" und "Instagram" sind zu Prominent platziert. Damit lockst du die Besucher wieder weg, bevor sie dein Angebot wahrgenommen haben. (Man möchte hier eh nicht lange bleiben, weil man keinen Durchblick hat.)  Auch sehr verwirrend dieses treppenförmige Arrangement, weiter unten.

Ich würde das alles sehr viel ruhiger gestalten, weil ja jedes einzelne % Angebot bereits mit sehr wilder Grafik auftrumpft. Gruppierungen nach Angebot, Schwerpunkt oder Form könnte mehr Ruhe ins Chaos bringen, und bring alles auf eine gerade Linie, mit Pausen (Leerraum-Zeilen) 


Antwort
von MoinMoin2014, 13

Keine Ahnung was auf der Seite ist, aber aufgrund des nicht aufhören wollenden Ladebalkens schlage ich vor, dass du auch den Leuten mit langsamer Internetleitung und geringeren Auflösungen von Bildern und Stylesheets den Zugang angenehm gestaltest

Antwort
von amdphenomiix6, 16

Die Navigation ist erstmal in Ordnung. Jedoch ist unter dem Link "Deals" alles noch viel zu unsortiert. Eine Kategoriensuche würde dabei helfen.

Nebenbei: Deine Website zieht richtig viel Daten. Ich habe mit einer 25k Leitung 10 Sekunden gebraucht, um die Seite zu öffnen. Das ist einfach zu viel.

Antwort
von LinTsuki, 19

Es hat ziemlich lange gedaueret den link zu öffnen

Die seite ist rel. Übersichtlich ich finde sie einwenig 'langgezogen' 😅

Antwort
von MoinMoin2014, 4

Quasi ein Anhängsel zu meinem Kommentar von vor ein paar Stunden:

Kann man nicht via Javascript irgendwie async die Seite aufbauen? Dann wärst du nicht zwangsläufig auf einen Ladebalken angewiesen, weil ein Ladebaklen kann auch nach hinten losgehen, weil sowas meist genauso schlimm ankommt, wie blankes HTML, ist aber nur ein Vorschlag, Google hat es ja auch hingekriegt mit dem async laden in deren Apps wie dem Playstore oder (glaube ich) G. Bilder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community