Wie übersetzt man den Infinitiv Perfekt im Lateinischen richtig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die im Deutschen bei Lateinübersetzungen im Rohbau verwendete Form des Infinitivs Perfekt Aktiv von "tragen" ist:

portavisse = getragen haben

Das Passiv dazu heißt:

portatum, -am, -um esse = getragen worden sein

Das ist dann aber nur eine Richtlinie für eine exaktere Übersetzung gemäß der Zeitenfolge. Das Deutsche kennt solche Infinitive eigentlich nicht. Aber du wolltest es ja wörtlich haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Infinitiv Perfekt ist keine Zeit, sondern gibt nur ein Zeitverhältnis an: Vorzeitigkeit.

Das bedeutet:

Wenn in deinem Hauptsatz Präsens steht, übersetzt du den Inf.Perfekt mit dem deutschen Präteritum oder Perfekt.

Wenn deinem Hauptsatz ein Vergangenheitstempus steht, übersetzt du den Inf.Perfekt mit dem deutschen Plusquamperfekt.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General001
09.11.2015, 17:55

In equo viri forassimi Graecorum abditi esse traduntur.

Angeblich sollen die stärksten Männer der Griechen in dem Pferd versteckt worden sein.

Inter cenam Timalchio manus vino lavisse traditur.

Angeblich soll Trimalchio die Hände zwischen dem Mahl mit Wein gewaschen haben.

Vini causa Italia a Baccho amata esse dicitur.

Angeblich ist Italien von Bachus wegen des Weines geliebt worden.

Italien soll von Bacchus wegen des Weines geliebt worden sein.

Sind nun "worden sein" und "... haben"  Perfekt?

1

Hallo,

laudavisse = gelobt zu haben

laudatus/-a/-um esse = gelobt worden zu sein

LG Octopamin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General001
09.11.2015, 16:15

Aber das "zu" kommt nicht bei allen Verben vor, oder?

0

Es gibt immer eine Lernform des Wortes (z.B. von studere (=bemühen) ist die Perfektform studui) Das ist die Aktiv-Perfekt-Form. Die Formen muss man leider lernen :-( Deklination:

studui (ich habe bemüht)

studuisti

studuit

studuimus

studuistis

studuerunt

Im Passiv braucht man dann auch eine Lernform (z.B. von cogere (=sammeln) coactus) Das ist die PPP-Form. Die Formen muss man auch lernen...

Maskulin: Sg. coactus Pl. coacti (sunt) (sie sind gezwungen worden)

Feminin: Sg. coacta Pl. coactae

Neutrum: coactum Pl. coacta


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung