Frage von leonie161, 19

Wie übersetze ich richtig, Latein?

Ich schreibe morgen eine Latein Arbeit, und ich habe noch sehr Schwierigkeiten einen Latein Satz zu übersetzen. Die Vokabeln kann ich ja alle halbwegs, wenn es aber darum geht den Satz in einen sinnvollen zu übersetzen, komm ich einfach nicht weiter.. Hat wer vllt irgendwelche guten Methoden dafür? Danke im Vorraus.

Antwort
von Barbdoc, 11

Die Vokabeln solltest du schon viel besser als halbwegs beherrschen, sonst wird das nichts. Grundsätzlich suchst du zuerst das Prädikat des Hauptsatzes, dann das passende Subjekt, anschließend schaust du, was an Fällen da steht, Akkusativ, Dativ usw. Mit den Nebensätzen dann ebenso. Niemals übersetzt du ein Wort nach dem anderen. Wenn Quatsch rauskommt, liegt's an an deiner Übersetzung, nicht am Text. Ist alles keine Hexerei.

Antwort
von rhenusanser, 9

meine Methode:

1) zuerst das Verb; dann siehst du in der Regel, ob das passende

Subjekt des Satzes im Singular oder Plural steht (aber Vorsicht!!: manchmal ist das Subjekt auch bereits in der "Personalendung" des Verbs enthalten und "fehlt" als separates Wort. Man ergänzt bei der Übersetzung dann sinngemäß "er, sie, ..."

2) Dann wird nach möglich passenden Adjektiven/Attributen/Partizipien geschaut, die in Kasus, Numerus und Genus (Fall, Menge und Geschlecht) zum Subjekt passen.

3) Hast du das Satzgerüst übersetzt, schau dir den Rest des Satzes an: sind es mögliche Objekte, die von der Übersetzung her einen Sinn ergeben? Dies sind in der Regel Akkusativ-, Dativ-, oder Genitiv-Objekte. (Achte dabei auf die typischen Endungen der Substantive.)

Aber Vorsicht: nicht jedes Verb hat im Lateinischen das gleiche Objekt wie im Deutschen!! 

4) Möglicherweise werden diese Objekte ebenfalls näher beschrieben (s. Punkt 2). 

5) Fallen dir bestimmte Satzkonstruktionen auf? [Ich weiß nicht, wie weit du in Latein schon bist]: wie Abl. abs. (= ein Substantiv + ein PPP im Ablativ)oder PC's [= entweder PPA (= Partizip Präsens Aktiv) oder PPP (= Partizip Perfekt Passiv)] 

6) Sind Präpositionen in deinem Satz, merke dir folgenden Satz: 

a, ab, e, ex und de,

cum und sine,

pro und prae

stehen mit dem Ablativ,

auch das Wörtchen "in",

außer auf die Frage "wohin".

Das heißt, du musst auf Substantive im Ablative achten!! Es gibt noch viele Tipps, aber vielleicht schreibst du erst einmal, wie weit du in Latein bist und was deine Schwierigkeiten konkret sind. Dann kann man dir vielleicht anhand eines Beispiels weiterhelfen.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein, 2

Jetzt wirst du natürlich mit guten Ratschlägen überfallen. Hier folgt der nächste:

http://dieter-online.de.tl/Latein.ue.bersetzung-1.htm

Antwort
von Sheireen1990, 13

Kannst du den auch die Deklinationen und Konjugationen? Wenn du die nicht beherrschst, nützt es dir auch nichts die Vokabelbedeutungen zu kennen und keine Tipp hier wird dir morgen helfen können.

Kommentar von leonie161 ,

Ja, die Deklinationen & Konjugationen kann ich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten