Frage von Hopetocanhelp, 156

Wie überrede ich Mutter so lange wach zu bleiben wie ich will?

Hallo :)

Ich habe ein "Problem" ;) Ich bin 15 einhalb und komme jetzt in die EF. Laut meiner Mutter muss ich um spätestens halb 10 im Bett sein. Ich finde das aber absolut unnötig, da ich dann eh noch nicht schlafen kann. Außerdem werde ich manchmal mit meinem ganzen Schulkram gar nicht fertig. Alle, wirklich ungelogen alle meine Freunde dürfen ins Bett wann sie wollen. Meistens haben sie von ihren ein Limit, aber vor halb 11 muss keiner im Bett sein. Ich finde es wirklich absolut ätzend, dass meine Freunde um halb 10 dann auch mal mit Hausaufgaben und so fertig sind und anfangen am Handy zu sitzen oder so und ich genau dann ins Bett muss. Begründen tut meiner Mutter es damit, dass ich morgens nicht aus dem Bett komme. Das stimmt auch bedingt, aber ich bin nunmal ein Morgenmuffel. Ich stehe auch am Wochenende schlecht auf.

Ich bräuchte halt jetzt ein paar gute Argumente um sie zu überzeugen...Bitte keine Antworten wie "akzeptier es einfach", das bringt mir nichts. Ich bin einfach der Meinung, dass ich in der 10. Klasse langsam auch mal selbst entscheiden könnte und meine Freunde dürfen es ja auch. Achso, ich muss um halb 6 aufstehen.

Danke schon mal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kuhlmann26, 39

Wenn sie Dich nicht zu Wort kommen lässt, wie Du schreibst und nicht bereit ist, sich Deine Argumente anzuhören, sag ihr einfach, dass Du Dich nicht länger von ihr herum kommandieren lässt. Das mag im ersten Moment hart und pupertär klingen, aber Deine Mutter hat Dir nicht vorzuschreiben, wann Du mit 15 ins Bett zu gehen hast. Du musst darüber nicht mit ihr diskutieren. So, wie sie auch nicht diskutieren will. Sag ihr, wie es ist und fertig. "Mama, ich werde garantiert nicht um halb Zehn ins Bett gehen! Ich bin kein kleines Kind mehr und bestimme das selbst." Es gibt überhaupt keinen Grund, das zu begründen.

Du musst ihr zu verstehen geben, dass die Zeit vorbei ist, wo sie uneingeschränkt über Dich herrschen kann. Wenn es gar nicht anders geht, bleib einfach mal über halb Zehn hinaus weg, wenn Du die Möglichkeit hast. Vielleicht hast Du ein(e) Freund/Freundin, wo Du Dich aufhalten kannst.

Gruß Matti

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Hm das klingt wirklich sehr hart, könnte aber funktionieren..Danke :)

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Das klingt deshalb so hart, weill Deine Mutter bis jetzt, gegen alle Vernunft, über Dich bestimmt hat und Deine Schmerzgrenze diesbezüglich noch nicht erreicht war. Das Maß scheint jetzt aber voll zu sein und Du hast genug von ihren Vorschriften.

Irgendwann beginnt nun mal der Abnabelungsprozess eines Kindes von den Eltern. Wenn die verständnisvoll sind und eine Beziehung zu ihren Kindern hatten, die auf einer gleichwürdigen Basis stand, geht dieser Abnabelungsprozess friedlich vonstatten. Wenn es ein autoritäres Verhältnis war, kracht es irgendwann.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

PS: Ich habe in einem Kommentar einen Link der Zeitung Die Welt gepostet. Darin ist ein Video zu sehen, welches meine Aussage über das unterschiedliche Schlafverhalten der Menschen unterstützt. Vordergründig geht es um die Gleitzeit in einem Alsdorfer Gymnasium in NRW, aber eine Schlafforscherin spricht es aus: Jugendliche Schüler haben ein anderes Schlafverhalten, an dem man auch durch Erziehung nichts ändern kann. Vielleicht kannst Du das Video als Argumentationshilfe verwenden. Außerdem findest Du im Netz jede Menge Informationen zum Thema Schlafverhalten von Jugendlichen.

Hier ein weiterer Artikel über das Gymnasium, allerderdings ohne Video.

http://www.sueddeutsche.de/bildung/unterrichtszeiten-gaehnen-gestrichen-1.295792...

Kommentar von KaeteK ,

Wenn eine Mutter sich das gefallen lässt, hat sie versagt. Ich würde dir schon zeigen, wo es lang geht und wer was zu sagen hat..

Kommentar von Hopetocanhelp ,

@Kuhlmann26 Danke; endlich mal jemand hier der mich versteht

Kommentar von Kuhlmann26 ,

@Hopetocanhelp: Es ist nicht so kompliziert, Dich zu verstehen.

Ich habe ein PPS versehendlich in einem Kommentar an die Antwort von diroda gepostet. Auch da findest Du bestätigt, was ich zum Thema Schlafen bereits geschrieben habe.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

Antwort
von Glencairn2, 71

Also rechtlich darfst Du, wenn Deine Eltern es erlauben, bis 24Uhr eine Disco besuchen... warum musst Du also immer um 21.30 in der Koje sein?

7 Std. Schlaf solltest Du allerdings schon haben, d.h. wenn Du regelmäßig um 5:30 aufstehen musst (krass!), dann sollte 22:30Uhr ausreichend sein. Meine Meinung.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

denke ich auch...ich will ja nicht bis 24 Ihr im Zimmer rumturnen...10 oder halb 11...einfach selbst entscheiden wonach ich mich fühle. hast du vielleicht ein paar Argumente dafür?

Kommentar von Glencairn2 ,

Hm, eigentlich nur das mit der Disco...

Ich durfte immer so lange (also ab ca. 10 Jahren) aufbleiben, wie ich wollte, wobei ich meist vor 10 oder halb 11 im Bett war, allerdings musste ich auch fast nie vor 6:30Uhr aufstehen... (und ich bin auch ein Morgenmuffel)...

Jedenfalls ist aus mir auch *hust* mehr oder weniger was geworden, ich schreibe gerade meine Doktorarbeit.

Versuch` vielleicht was mit ihnen abzumachen, wie z.B. "ich geh` erst um 22:30 in`s Bett" - aber - "ich stehe auch um XXXX auf"... nur musst Du`s dann auch schaffen... ;)

Viel Erfolg!

(Btw ist es gleich 24Uhr)

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Naja aber das versuche ich auf jeden Fall Danke :) Dir viel Erfolg bei der Doktorarbeit ^^ Und ja ich habe Ferien ;)

Antwort
von Mewchen, 67

Guckt deine Mutter denn in dein Zimmer, wenn du "schläfst"? Bleib doch einfach trotzdem länger wach. Hab ich auch nicht anders gemacht und gemerkt haben sie es auch nicht.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Ja das tut sie. Zumal wir eine kleine Wohnung haben hört sie auch alles. Sie kommt auch jeden Abend in mein Zimmer und kontrolliert ob ich schlafe

Kommentar von Mewchen ,

Dann würde ich ihr sagen, dass dich das jedes Mal wieder aufweckt. Du hast einen leichten Schlaf und gerade da ist es extrem unproduktiv, wenn da einer alle 10 Minuten rein schaut. Das unterbricht gesundes Schlafverhalten und könnte auch erheblich zu seiner Müdigkeit am Morgen beitragen. 

Schlag ihr doch einfach mal eine Testphase von einer Woche vor, wo du beweisen kannst, dass du eben nicht so schwer aus dem Bett kommst und pünktlich aufstehst. Kannst ja als Kompromiss erstmal so 10:30 anbieten.

Kommentar von KaeteK ,

Du hast eine tolle Mutter - du weißt es nur noch nicht...

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Hm....diese "Testwoche" ist eine wirklich gute Idee, vielen Dank! ☺

Kommentar von Mewchen ,

Gerne^^

Antwort
von almazk, 73

ist doch von Elternteil zu Elternteil verschieden. was können wir dir denn hier großartig für Tipps geben du musst doch selbst wissen, wie deine Mum tickt. Überall anders. Ab 16 hatte ich eig schon relativ viel Freiraum bei uns zuhause. das Eltern besorgt und überfürsorglich sind hat aber nie aufgehört. Ging sogar weiter als ich mein abi beendet hab und hat auch nicht aufgehört als ich mein Studium angefangen hab. was gibt's n daran auszusetzen? freu dich lieber das deine Mum sich um dich sorgt und das ihr was an dir liegt und meckert nicht ständig hier rum. Ein klärendes und ruhiges Gespräch schadet nie ; falls es dich so stört kannst du ja mit ihr reden.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Ich versuche ja mit ihr zu reden aber dann lässt sie mich nicht zu Wort kommen. ich wollte ja einfach nur ein paar Argumente haben ... mehr nicht. Außerdem ist Mama nicht besorgt, sondern will einfach das sagen haben. das war auch früher in ihrer Ehe so

Kommentar von KaeteK ,

Du solltest dich aus der Ehe deine Mutter raushalten - Du bist ja auch nicht ihr Mann, sondern die Tochter.

Kommentar von almazk ,

Gut gemeinter Rat - auch wenn man hier nicht auf Anhieb erkennt wer du bist, solltest du trotzdem nicht so viel von dir bekannt geben. Die Eheprobleme deiner Mutter publik zu machen ist unschön. Und ich verstehe was du meinst - jedoch sind Eltern halt so. aber eins kann ich dir sagen - wenn du dagegen rebellierst als es im Guten zu versuchen machst du nur euer komplettes Verhältnis kaputt. Mama merkt schon irgendwann, dass ihre kleine Tochter auch mal irgendwann erwachsen wird :)

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Die Eheprobleme sind jahrelang vorbei aber trotzdem Dankeschön für den Ratschlag. Das war nicht mal böse gemeint aber ich wollte es nur verdeutlichen. Ich kann auch nie mit ihr diskutieren sie würgt mich immer ab. Ich hoffe sie merkt das bald ich habe echt keine Lust mehr..m

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Die Ehe existiert nicht mal mehr und ihr Exmann ist der, der mir das erzählt

Antwort
von rainboxdash, 30

Als ich das gerade gelesen habe, habe ich mich echt gefragt, was genau diese halb 10 regelung soll. ? Gucken deine eltern da streng nach? bei mir war es so ( bin genauso alt höhö) dass sie meinte ich muss um halb 9 im Bett sein, was ich auch immer war aber natürlich noch bis 12 wach. und monate später meinte meine mutter, dass ich nur oben bei mir im zimmer srin soll und nicht am schlafen ;) 

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Meine Eltern leben nicht zusammen, Papa ist das egal. Mama kontrolliert. wenn ich um 20 vor 10 noch mit Hausaufgaben am Schreibtisch sitze macht sie tierisch Stress und so...und was das soll frage ich mich auch 😂

Antwort
von auchmama, 32

Begründen tut meiner Mutter es damit, dass ich morgens nicht aus dem Bett komme. Das stimmt auch bedingt

Ändere genau DAS! Und falls Du Deine Mutter mit dem "nicht aus dem Bett kommen" auch noch nervst, haste weiterhin schlechte Karten!

Es liegt also ganz allein bei Dir und nicht an irgendwelchen Argumenten ;-)

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Hm in Ordnung. Und was soll ich ihr sagen, wenn ich dann aus dem Bett komme?

Kommentar von auchmama ,

Wie wäre es mit "guten Morgen"? ^^

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Ich meinte, wenn ich es schaffe für eine Zeit, wie soll ich dann vor ihr argumentieren ;) Ich stehe eh 45min vor meiner Mama auf ^^

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Wenn man morgens nicht aus dem Bett kommt, ist es eindeutig noch zu früh, um aufzustehen. Das ist doch offensichtlich.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Ich komme auch nicht aus dem Bett wenn ich um 11 schlafen gehe und um 13 Ihr aufstehe das ist bei mir halt so

Kommentar von auchmama ,

Dann bist Du aber kein Morgenmuffel, sondern einfach ein Langschläfer!

Und warum willst Du dann Abends unbedingt länger auf bleiben? Dann biste doch am nächsten Morgen erst recht kaputt! Diese Logik verstehe ich jetzt nicht wirklich. Und wenn Du selbst mal gründlich drüber nachdenkst, wird Deine Mutter schon irgendwo recht haben und mit allen Mittel versuchen, dass Du auf Dein Schlafpensum kommst!

Das Leben spielt sich nun mal zwischen früh morgens und Abends ab - Nachts wird geschlafen und zwar mit ausreichender Stundenzahl!

Träum was Schönes ;-)

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Und warum willst Du dann Abends unbedingt länger auf bleiben? Dann biste doch am nächsten Morgen erst recht kaputt! Diese Logik verstehe ich jetzt nicht wirklich.

Weil man die erforderliche Stundenzahl für den Schlaf nicht willkürlich nach vorn oder hinten verschieben kann. Nicht eine bestimmte Stundenzahl an Schlaf wird bezweifelt, sondern wann der Zeitpunkt gekommen ist, von diesen Stunden Gebrauch zu machen.

Die Fragestellerin ist nun mal nicht früher müde. Der Körper signalisiert das Schlafbedürfnis durch die Ausschüttung des Hormons Melatonin, welches uns müde werden lässt. Darum wälzt sie sich bis zu ihrer natürlichen Schlafenszeit im Bett herum, wie sie hier schreibt. Sie schläft also nicht mehr, wenn die Mutter sie früher ins Bett schickt. Die Lösung liegt im längeren Schlaf. Da kann schon eine halbe Stunde helfen.

Diese Erkenntnisse sind alle gar nicht neu. Schlafmediziner fordern den späteren Schulbeginn für Jugendliche (nicht für jüngere Kinder) schon seit Jahrzehnten. Eine schwedische Lehrerin hat mal sinngemäß gesagt: Was nutzt es uns, wenn wir die Jugendlichen zu Acht Uhr in die Schule bestellen, sie aber die ersten beiden Stunden verschlafen? Dann können sie gleich später kommen.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Danke, es ist toll, dass du einfach verstehst und in die richtigen Worte verpackst, was ich meine!

Antwort
von matrix45512, 42

bleib einfach wach deine Mutter wird sich wohl damit abfinden müssen

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Also meinst du einfach nicht ins Bett gehen wenn sie das sagt?! denkst du irgendwann akzeptiert sie es?

Kommentar von matrix45512 ,

könnte vielleicht zu etwas ärger führen , aber in dem alter solltest du schon selbst entscheiden können.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Ich glaube ich werde es mal so versuchen vielen Dank!

Antwort
von diroda, 28

Wenn du nicht selbst die Einsicht hast das du täglich 7 bis 9 Stunden Schlaf brauchst, muß deine Mutter das für dich entscheiden bzw. dir vorschreiben. Vor der Schule 7 Uhr morgens aufstehen plus 9 Stunden Schlaf heißt ab 22 Uhr schlafen. Nicht wegen deiner pubertären Probleme dagegen wehren, nur um dagegen zu sein. Wenn du ausgeschlafen bist hat auch ein Morgenmuffel keine Probleme auf zu stehen.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Ich komme auch an den Wochenenden und in den Ferien nicht aus dem Bett egal wie lange ich schlafe, das ist bei mir einfach so. Wie bereits erklärt schlafe ich eh nicht vor halb 11 ein und es nervt mich mich dann im Bett hin und her zu wälzen.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Zumal Dir jeder Schlafmediziner sagen wird, dass es ungesund ist, sich ins Bett zu legen, wenn man nicht müde ist. Auch wer mitten in der Nacht wach wird und nicht wieder einschlafen kann, sollte aufstehen und etwas tun. Sich im Bett herumzuwelzen ist kontraproduktiv.

Wenn Du morgens nicht aus dem Bett kommst, ist es zu früh für Dich. Manchmal reicht es schon, eine halbe Stunde länger schlafen zu können. Das Problem ist nicht, dass Du noch nicht aus dem Bett willst, sondern, dass Du gezwungen bist, es aus welchen Gründen auch immer tun zu müssen.

Kommentar von KaeteK ,

Wenn man sauer ist kann man auch nicht einschlafen..

Kommentar von Kuhlmann26 ,

PPS: Ausschnitt aus einem Interview:

Je älter die Schüler, desto später der Unterrichtsbeginn

Frage: Würde es helfen, früher zu Bett zu gehen? 

Antwort: Nein. Die innere Uhr macht hier etwas ganz Gemeines, was besonders Jugendliche betrifft, die man früh ins Bett schickt. Sie gibt dem Menschen ein Schlaffenster vor und sorgt dafür, dass man zwei bis drei Stunden, bevor dieses Fenster aufgeht, nicht gut einschlafen kann - auch wenn man sehr müde ist. Die innere Uhr fährt dann nochmal die gesamte Physiologie hoch, deshalb haben wir abends auch eine leicht erhöhte Körpertemperatur.

Frage:

Welchen Einfluss hat das Alter auf das Schlaf- und Aufstehverhalten von Schülern?

Bei Kindern ist die innere Uhr früh dran, sie sind also im Durchschnitt frühmorgens wach. Mit den Jahren wird die innere Uhr dann immer später - bei Frauen bis zum Alter von etwa

19,5

, bei Männern bis zum Alter von etwa

21

Jahren. Für Kinder ist der Schulbeginn um 8 Uhr also noch nicht so schlimm. Kritisch wird es ab etwa

14

Jahren. 19-jährige müssen teils während ihrer inneren Mitternacht am Unterricht teilnehmen. Wenn sie ausschlafen dürften, wären sie deutlich zugänglicher und aufnahmefähiger.

http://www.sueddeutsche.de/bildung/unterrichtsbeginn-um-uhr-das-ist-eine-biologi...

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Sorry, der Text sollte an eine andere Stelle

Antwort
von Himberdounat, 53

Ich mus um halb 7 raus und achte darauf dass ich immer um ca. 22:30 schlafen geh.
Kommt bei dir von der Schlafzeit her auf das gleiche raus. Wenn ich später schlafen gehe bemerke ich das am folgenden Tag sofort.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Manchmal (wenn zB ein Fußballspiel läuft was mich sehr interessiert) darf ich auch bis viertel nach 10 aber ich bin am Tag dann genauso wach wie sonst auch

Kommentar von Himberdounat ,

Hast du deiner Mutter das schonmal als Argument vorgebracht?

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Ja nur interessiert sie das nicht weil es ja immer nur ein abend ist

Kommentar von Himberdounat ,

Wenn du ihr vllt versprichst dass du morgens zeitig aufstehst (trotz morgenmuffel) wenn du dafür länger auf bleiben darfst?

Kommentar von Hopetocanhelp ,

wahrscheinlich nicht weil sie mir nicht glaubt

Antwort
von KaeteK, 16

Deine Mama macht das richtig. Du mußt am anderen Tag ausgeschlafen sein. Auch Ruhen tut dem Körper schon gut. Was deine Freundinnen dürfen ist uninteressant. Deine Mutter erzieht dich, wie sie es für richtig hält. lg

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Ausgeschlafen bin ich aber auch wenn ich heimlich bis 11 wach bleibe also ist das kein Argument

Antwort
von KLCER, 65

Bleib doch einfach wach und sei leise damit deine Mutter nichts mitbekommt :D

Kommentar von Hopetocanhelp ,

meine Mutter kontrolliert nur leider sogar :/

Kommentar von KLCER ,

hmm was passiert denn im schlimmsten fall?

Kommentar von Hopetocanhelp ,

wenn ich einfach wach bin dann sagt sie in einem sehr genervten Ton ich soll schlafen, wenn sie mich mit Handy, Buch oder sonst was erwischt werden Handy und Laptop eingezogen für Minimum 3 Tage und ich darf mich mindestens 7 Tage nicht mit Freundinnen treffen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community