Frage von Artures94, 59

Wie überrede ich meinen Vater seinen RS7 fahren zu dürfen?

Wie argumentiere ich da richtig? Er lässt sich nicht überreden. Seine Antwort ist dass ich da drauf nicht versichert bin stimmt das?

Antwort
von NUTZ3RNAME, 26

Das kommt auf deine Versicherung an. Aber die kann man ja ändern, das macht die Versicherung bestimmt, da dadurch ein höherer Beitrag gezahlt werden muss (von dir)

Antwort
von Allexandra0809, 26

Es ist durchaus möglich, dass Du nicht in der Versicherung mit drin bist. Kostet ja dann mehr.

Antwort
von Segnbora, 27

Ja, jeder Fahrer muß mit Angabe des Geburtsjahres und wie lange er schon Führerschein hat, eingetragen werden.

Wenn du Anfänger bist, geht die Versicherungsprämie exorbitant nach oben.

Antwort
von zeytiin, 27

Das wird nichts nimm doch von Freunden

Antwort
von Cyanobakterien, 26

Wenn du noch nicht über 26 bist dann stimmt das mit der Versicherung. Wenn etwas passieren sollte ( du musst nicht der Unfallverursacher sein) dann musst du/ dein Vater den entstandenen Schaden komplett selber zahlen. 
Mein Vater will auch nicht das ich mit seinem Huracan fahre 

Kommentar von Artures94 ,

Aber wieso darf ich meine Wagen fahren obwohl er auch auf meinen Vater versichert ist? 

Kommentar von Cyanobakterien ,

Weil du wahrscheinlich einen alten Golf 3 hast der in der Versicherung im gegensatz zu einem RS7 nichts kostet :D 
Dein Auto ist auf deinen Vater angemeldet und versichert (damit es günstiger ist) und er hat dich mit in der Versicherung angegeben. 
Das hat er allerdings nicht mit seinem rs7 gemacht. 

Kommentar von Artures94 ,

Habe einen Audi S3. 

Kommentar von Cyanobakterien ,

Dann könnte dein vater dich doch für einen tag in der Versicherung mit angeben. Ein anruf bei der versicherung und du bist mit eingetragen. Verstehe deinen Vater dann nicht

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten